Seite 1 von 1

Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarrer?

Verfasst: 05.03.19, 23:15
von truther
Fiktive Rechtssituation:

P wäre ein katholischer Pfarrer.
Kann prinzipiell P's Amtseinkommen gepfändet werden?

Danke vorab für Rechtsmeinungen.

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 06.03.19, 06:51
von Jdepp
Warum sollte das nicht möglich sein?

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 06.03.19, 08:19
von truther
https://de.wikipedia.org/wiki/Reichskonkordat

Zitat1 aus dem Wiki-Artikel: "Es ist weiterhin gültig."

Zitat2 aus dem Wiki-Artikel: "Inhalt des Vertrags, Die wesentlichen Vereinbarungen des Konkordats sind: [...]
keine Zwangsvollstreckung in das Amtseinkommen der Geistlichen (Artikel 8 )"

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 06.03.19, 22:48
von truther
@JDepp: Nun sprachlos oder wissen Sie es einfach nicht?

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 07.03.19, 00:48
von FM
Was war denn so ungewöhnlich an der Gegenfrage?

Nur sehr wenige Menschen kennen das Reichskonkordat auswendig.

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 07.03.19, 06:43
von Jdepp
Art. 8 lautet allerdings vollständig:

Artikel 8
Das Amtseinkommen der Geistlichen ist in gleichem Maße von der Zwangsvollstreckung befreit wie die Amtsbezüge der Reichs- und Staatsbeamten.

und da diese Bezüge wie normales Arbeitseinkommen gepfändet werden tut sich bei einem Pfarrer ebenfalls nichts.

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 07.03.19, 17:10
von idem
Jdepp hat geschrieben:tut sich bei einem Pfarrer ebenfalls nichts.
Weil ein solcher so wenig verdie.. äh erhält?

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 07.03.19, 17:52
von FM
Ein Pfarrer bekommt A 13 oder A 14. Da muss er schon einige Kinder haben, dass alles unter die Pfändungsgrenze fällt.

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 07.03.19, 18:11
von Edberg
Ich würde das eher in Richtung "da tut sich nichts" im Sinne von es gibt keine generelle Unpfändbarkeit verstehen.

Re: Zwangsvollstreckung in Amtseinkommen katholischem Pfarre

Verfasst: 07.03.19, 18:36
von winterspaziergang
idem hat geschrieben:
Jdepp hat geschrieben:tut sich bei einem Pfarrer ebenfalls nichts.
Weil ein solcher so wenig verdie.. äh erhält?
:roll: