wenn man sich keinen Anwalt leisten kann und .....

Moderator: FDR-Team

Antworten
frankzzpp
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.19, 20:08

wenn man sich keinen Anwalt leisten kann und .....

Beitrag von frankzzpp »

auch keine Rechtsschutzversicherung hat , aber dennoch vllt. Anspruch auf Schmerzensgeld hätte nach einem "Arbeitsunfall ".

gibt es trotzdem Möglichkeiten zu seinem Recht zu kommen bzw. wie ist die Rechtslage

danke und Gruß

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5083
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: wenn man sich keinen Anwalt leisten kann und .....

Beitrag von ExDevil67 »

Dann gibt es die Möglichkeit noch Verfahrenskostenhilfe zu beantragen.
Wobei bei Arbeitsunfällen man sich die genau Konstellation anschauen muss. In einigen ist eine Klage gegen den Schädiger gesetzlich verbaut.

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19943
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: wenn man sich keinen Anwalt leisten kann und .....

Beitrag von Tastenspitz »

frankzzpp hat geschrieben:
17.01.20, 12:42
wie ist die Rechtslage
Nicht anders als die mit Anwalt.
Man stellt seine Ansprüch auf, reicht diese dann dem Schädiger weiter und ab dann ist der Basar eröffnet.
Schmerzensgeldzahlungen bei einem Arbeitsunfall sind aber eher selten....
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10735
Registriert: 21.01.05, 22:43
Wohnort: Der Kohlenpott hat mich wieder!

Re: wenn man sich keinen Anwalt leisten kann und .....

Beitrag von Dummerchen »

Das kommt darauf an, ob es ein "Arbeitsunfall" oder ein Arbeitsunfall war.
Bei einem Arbeitsunfall ist zunächst einmal die Berufsgenossenschaft Ansprechpartner und für Anträge dort braucht man keinen Anwalt.

Sonst kommt es darauf an, was passiert ist, wer involviert ist und wie das Einkommen ist.
The nine most terrifying words in the English language are, 'I'm from the government and I'm here to help.'
Ronald Reagan
40th president of US (1911 - 2004)

frankzzpp
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18.11.19, 20:08

Re: wenn man sich keinen Anwalt leisten kann und .....

Beitrag von frankzzpp »

die Berufsgenossenschaft XY fühlt sich auch nicht dafür verantwortlich und verweist halt auf eine Zivilklage , .... damit wären wir wieder am Anfang :roll:

ein Antrag auf Beratungshilfe wurde ja schon gestellt , aber vom Amtsgericht abgelehnt wegen 80,- Euro zuviel , denke mal da kann man sich das mit der PKH auch sparen
Zuletzt geändert von ktown am 17.01.20, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt

Antworten