Frist zur Einreichung einer Privatklage

Moderator: FDR-Team

Antworten
caddyshack
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.05.09, 22:05

Frist zur Einreichung einer Privatklage

Beitrag von caddyshack »

Wie lange hat man Zeit, um eine Klage einzureichen, nachdem eine andere Partei Kosten verursacht hat und man diese Kosten nun auf dem Rechtsweg einklagen muss?

Sind das drei Monate?

Danke

Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5743
Registriert: 28.11.05, 20:19

Beitrag von Kobayashi Maru »

Nachdem so gar nicht klar ist, worum es eigentlich geht, werfe ich mal den Begriff "Verjährung" in die Runde. Vielleicht hilfts ja bereits etwas.
SusanneBerlin hat geschrieben:Im Forum darf jeder seine unqualifizierte Meinung oder Erfahrungswerte schreiben.

caddyshack
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 05.05.09, 22:05

Beitrag von caddyshack »

Dann will ich das mal als Fall formulieren:

A muss sich rechtlich (im Rahmen einer Abmahnung) gegen einen Vorwurf von B wehren und beauftragt einen Anwalt.

A bezahlt einen seinen Anwalt. Die Forderungen von B erweisen sich als unberechtigt und A möchte seine Anwaltskosten von B einfordern.

Nun die Frage wegen der Frist zur Forderung der Anwaltskosten. Bis wann kann A die Kosten zurückfordern?

Hilft diese Formulierung weiter?

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 26.09.04, 00:37
Wohnort: Usedom, Köln

Beitrag von Michael A. Schaffrath »

Übliche Verjährung 3 Jahre zum Jahresende, würde ich mal sagen.
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

Kobayashi Maru
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5743
Registriert: 28.11.05, 20:19

Beitrag von Kobayashi Maru »

Sage ich auch.

Aber: Aufgrund welchen Anspruches will A die Anwaltskosten von B fordern?! :wink:
SusanneBerlin hat geschrieben:Im Forum darf jeder seine unqualifizierte Meinung oder Erfahrungswerte schreiben.

Antworten