Arschloch, Wichser usw. sind doch Beleidigungen??

Moderator: FDR-Team

Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 03.01.05, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arschloch, Wichser usw. sind doch Beleidigungen??

Beitrag von Vormundschaftsrichter »

Tastenspitz hat geschrieben:
Verpflichteter hat geschrieben: Daher die Frage, in wieweit Beleidigungen zu einer Schadensersatzforderung berechtigen. :?:
MfG
Schadenersatz gibt es nur für Schaden. Möglicherweise also die Reinigungskosten der bespuckten Jacke und die Kosten für die Absperrpfosten am Gerichtsgebäude.
Es kann - in Ausnahmefällen - durchaus auch den Ersatz immaterieller Schäden, also Schmerzensgeld, bei Beleidigungen geben. Im obigen Fall aber wohl eher nicht.
Gruß
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt

Verpflichteter
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1301
Registriert: 08.01.09, 20:04

Re: Arschloch, Wichser usw. sind doch Beleidigungen??

Beitrag von Verpflichteter »

Verpflichteter hat geschrieben:
......
Nun hat A C beleidigt, bespuckt (getroffen) und mit Steinen beworfen (nicht getroffen) >> Anzeige bei der Polizei und Klage auf Schmerzensgeld mittels Rechtsanwalt.

Kurz darauf hat A B beleidigt und ist in dessen Garten eingedrungen. >>> Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung.

.....
MfG
Jetzt traf man sich vor Gericht wieder.
A war angeklagt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung an C.
B war auch Zeuge des Steinwurfes.

Da hat das Gericht die Beleidigung von B gleich mitverhandelt.
A leugnet Steinwurf gesteht aber Beleidigung von B.
C legt bespruckte Kleidung für DNA-Analyse vor.
Gericht setzt Fortsetzung der Hauptverhandlung an, erst noch mal eine zusätzliche Person einvernehmen weil DNA-Analyse sehr teuer.

Das bisher öffentliche Verfahren ist auf einmal nichtöffentlich.

Für die Beleidigung muss A 500€ zahlen.

Steinwurf Antrag der Staatsanwältin § 154 stattgegeben.

:shock: :shock: :shock: :shock:

Vormundschaftsrichter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2513
Registriert: 03.01.05, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Arschloch, Wichser usw. sind doch Beleidigungen??

Beitrag von Vormundschaftsrichter »

§ 154 StPO.
Gruß
Vormundschaftsrichter


der stellvertretende nimmt seine nightstick und beginnt das Schlagen der daylights aus der Anwalt

Verpflichteter
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1301
Registriert: 08.01.09, 20:04

Re: Arschloch, Wichser usw. sind doch Beleidigungen??

Beitrag von Verpflichteter »

ja
§ 154 StPO

MfG

Antworten