kann ich bei einer Berufung noch Beweise an das Gericht send

Moderator: FDR-Team

Antworten
Question760
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 04.10.09, 11:42

kann ich bei einer Berufung noch Beweise an das Gericht send

Beitrag von Question760 » 22.03.18, 16:26

Frage: ich habe einen Prozess nur Teilweise gewonnen, da ich anscheinend zu wenige Beweise an das Gericht gesendet habe. Wenn ich jetzt in Berufung gehen würde, kann ich dann bei der nächsten Verhandlung noch Beweise nachreichen, an das "höhere" Gericht, oder ist so etwas nicht möglich?

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10296
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: kann ich bei einer Berufung noch Beweise an das Gericht

Beitrag von webelch » 22.03.18, 16:56

Etwas Suche im Netz hätte Sie zum Eintrag zum Thema "Berufung" bei Wikipedia geführt, aus dem ich hier zitiere:
Das Urteil kann in rechtlicher und tatsächlicher Hinsicht zur Überprüfung gestellt werden, allerdings kann neues Vorbringen (also das Präsentieren neuer Beweismittel) nicht berücksichtigt werden, wenn es in erster Instanz bereits hätte vorgebracht werden können (Präklusion).
Weiteres zum Thema wird Ihnen ihr Rechtsbeistand erläutern.

Name4711
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2055
Registriert: 31.05.15, 07:19

Re: kann ich bei einer Berufung noch Beweise an das Gericht

Beitrag von Name4711 » 23.03.18, 12:27

webelch hat geschrieben:Etwas Suche im Netz hätte Sie zum Eintrag zum Thema "Berufung" bei Wikipedia geführt, aus dem ich hier zitiere:
Das Urteil kann in rechtlicher und tatsächlicher Hinsicht zur Überprüfung gestellt werden, allerdings kann neues Vorbringen (also das Präsentieren neuer Beweismittel) nicht berücksichtigt werden, wenn es in erster Instanz bereits hätte vorgebracht werden können (Präklusion).
Weiteres zum Thema wird Ihnen ihr Rechtsbeistand erläutern.
Was soll ein "Rechtsbeistand" dazu sagen, wenn er die Vertretung in der 1. Instanz hatte?

a.) Och, die Beweise sind relevant, die hätten wir vortragen müsse - ich ruf gleich mal meine Haftpflichtversicherung an..
b.) Das ist alles unerheblich, das kann und muss man in der Berufung auch nicht vortragen...

Kann das jemand sagen, ich bin mir soooo unsicher...

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21271
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: kann ich bei einer Berufung noch Beweise an das Gericht

Beitrag von ktown » 23.03.18, 13:39

Name4711 hat geschrieben:Och, die Beweise sind relevant, die hätten wir vortragen müsse - ich ruf gleich mal meine Haftpflichtversicherung an..
Dies müsste er aber nur denken, wenn er davon wusste. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten