Verfahren Unterbrechung wg 240 ZPO

Moderator: FDR-Team

Antworten
Lucy Lustig
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 351
Registriert: 17.06.08, 18:41

Verfahren Unterbrechung wg 240 ZPO

Beitrag von Lucy Lustig »

Hallo,

Frau L hat gegen eine alte Bekannte B aufgrund nicht gezahlter Darlehensrückzahlungen Klage erheben müssen.
Die Forderung an sich ist unstreitig. B tut das alles sehr leid, sie ist aber pleite.

Nun hat B´s Insolvenzverwalter dem Gericht mitgeteilt, dass über das Vermögen der B das Inso-Verfahren eröffnet wurde und demnach
das hier laufende Verfahren nach § 240 ZPO ruhen würde.

Das Gericht fordert die B deswegen zur Stellungnahme auf.

Äh....was soll man denn dazu noch schreiben?

idem
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1611
Registriert: 25.01.07, 08:01

Re: Verfahren Unterbrechung wg 240 ZPO

Beitrag von idem »

Tja, was? Schwer zu sagen, ohne mehr zu wissen.

Man könnt ja zunächst mal den IV anrufen und z.B. fragen, ob er bereit ist, bei Klagerücknahme nötigenfalls zuzustimmen und jedenfalls keine Kostenanträge zu stellen...

Antworten