Vertrag mit Tanzschule

Moderator: FDR-Team

Mieter_NRW
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 31.08.08, 14:35

Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Mieter_NRW »

Fiktiver Fall: Ein Kind bekommt 1x pro Woche Tanzunterricht in einer Tanzschule. Wegen der Corona-Situation, findet kein Unterricht mehr statt. Stattdessen bietet die Tanzschule digitalen Tanzunterricht an. Das Kind macht mit, verliert aber komplett die Lust auf das Tanzen, weil es nicht das selbe ist, wie in der Tanzschule zu tanzen. Die Eltern kündigen den Vertrag, sehen aber nicht ein, die Kündigungsfrist (3 Monate) einzuhalten, weil der Vertrag eigentlich nicht erfüllt wurde.

Welche Möglichkeiten hätten die Eltern?
hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5527
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von hawethie »

ist das wirklich eine Tanzschule oder eher ein Verein innerhalb derselben?
Ansonsten dürfte das gleiche gelten, wie für Fitnessstudios - und da gibts hier schon genug beispiele.

Ach ja: die Schule bietet ja online-Unterricht an, tut also das, was ihr möglich ist. Das Angebot wurde auch durch die Teilnahme angenommen. Wenn man nun nicht mehr möchte....
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.
Mieter_NRW
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 31.08.08, 14:35

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Mieter_NRW »

Es ist eine Tanzschule mit verschiedenen Tanzarten.

Online-Unterricht ersetzt nicht den Unterricht, für den wir gezahlt haben. Es liegen Welten dazwischen.
Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5668
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

steht was dazu im Vertrag oder den AGB?
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
Mieter_NRW
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 31.08.08, 14:35

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Mieter_NRW »

Zu was denn genau?
Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5668
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

zum aktuellen Wetter und zu den Lottozahlen? :ironie:

Natürlich zur Kündigung, Corona und allem, was da so halt betroffen ist etc.

MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20041
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von FM »

Läuft der Tanzkurs denn schon länger als 1 Jahr?
Mieter_NRW
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 31.08.08, 14:35

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Mieter_NRW »

Nein. Wir haben einen 6 Montagsvertrag, der sich anfang des Jahres automatisch verlängert hat.

Das Kind hat sich den Eltern gegenüber offenbart, dass es total blödsinnig wäre, so tanzen zu lernen, weil man eben nichts lernt. Die Eltern waren nie dabei. Nur kurz Kamera usw. einstellen und dann war das Kind alleine.
Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5668
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Elektrikör »

Elektrikör hat geschrieben: 19.03.21, 16:05 Hallo,

steht was dazu im Vertrag oder den AGB?
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
Spezi
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4052
Registriert: 13.09.04, 21:01

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Spezi »

Stattdessen bietet die Tanzschule digitalen Tanzunterricht an. Das Kind macht mit,


Und wie ging diese Vertragsänderung von statten ?
Gruß Spezi
winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8308
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von winterspaziergang »

Mieter_NRW hat geschrieben: 19.03.21, 20:06 Nein. Wir haben einen 6 Montagsvertrag, der sich anfang des Jahres automatisch verlängert hat.
das heißt, man hätte den Vertrag zum Jahresende kündigen können?
Seit wann lief der Vertrag, wie lange gab es Online-Unterricht und nach welchem Zeitraum des Online-Unterrichts wollen die Eltern kündigen
Mieter_NRW hat geschrieben: 19.03.21, 20:06Das Kind hat sich den Eltern gegenüber offenbart, dass es total blödsinnig wäre, so tanzen zu lernen, weil man eben nichts lernt. Die Eltern waren nie dabei. Nur kurz Kamera usw. einstellen und dann war das Kind alleine.
wie alt ist das Kind?
Mieter_NRW
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 31.08.08, 14:35

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Mieter_NRW »

Das Kind ist 9. Online-Unterricht geht seit Oktober oder November 2020. Wir mussten aber nicht, wie sehr das Kind unter dieser Art des Unterrichts leidet und das es überhaupt keinen nutzen für sie hat.

Einen extra Vertrag für den Online-Kurs, haben wir nicht bekommen oder unterschrieben.

Die Eltern wollen nichts zurück oder erstattet, aber sofort raus aus dem Vertrag.
winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8308
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von winterspaziergang »

Mieter_NRW hat geschrieben: 19.03.21, 22:48 Das Kind ist 9. Online-Unterricht geht seit Oktober oder November 2020. Wir mussten aber nicht, wie sehr das Kind unter dieser Art des Unterrichts leidet und das es überhaupt keinen nutzen für sie hat.
dafür kann die Tanzschule nichts, dass die Eltern nicht auf die Idee kommen, dass man ein 9jähriges Kind nicht einfach vor ein Laptop setzen kann und dass dem Kind natürlich langweilig wird bzw. es überfordert damit ist. Oder dass die Eltern nicht zwischendurch mal fragen oder sich das mit dem Kind zusammen anschauen.

Wenn der Unterricht seit Oktober geht, der Vertrag im Januar verlängert wurde, ist nicht erkennbar, welchen Grund die Eltern jetzt anführen könnten, die Kündigungsfrist zu umgehen.
Die Eltern wollen nichts zurück oder erstattet, aber sofort raus aus dem Vertrag.
raus können sie, aber nicht sofort. So im Sinne: Ich mache mir vorher keine Gedanken, aber wenn ich mir welche mache, dann muss der Vertragspartner sofort reagieren, ist kein Grund, um die Kündigungsfrist zu umgehen.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20041
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von FM »

Wenn der Vertrag im Sommer 2020 abgeschlossen wurde, als das Thema Corona und lockdowns und Fernunterricht bereits jedermann bestens bekannt war - warum läßt man sich dann dennoch auf eine so lange Kündigungsfrist ein und regelt nichts zu dieser Frage?

Wobei man die Frage auch dem Anbieter stellen muß: Hat die Tanzschule da keine Alternativen angeboten, wie z.B. Verschiebung in diesem Fall, kurze Kündigungsmöglichkeit? Selbst wenn man an die online-Variante als Alternative dachte wäre es naheliegend gewesen, das bereits im Vertrag zu regeln.
Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5668
Registriert: 01.06.07, 18:45
Wohnort: Wehringen

Re: Vertrag mit Tanzschule

Beitrag von Elektrikör »

Hallo,

Das weiss der Fragesteller doch alles nicht, weil er ja noch nicht im Vertrag oder den AGBs geschaut hat :roll:

Wie so oft wird nur die letzte Frage des letzten Posts beantwortet, weil es manche wohl überfordert, ALLES seit ihrem letzten Post einfach abzuarbeiten
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet
Antworten