Polizei wurde gerufen (Informationsbeschaffung)

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
Frank (Herne)
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 04.11.18, 07:18

Polizei wurde gerufen (Informationsbeschaffung)

Beitrag von Frank (Herne) »

Hallo, bei mir war die Polizei, weil jemand die Polizei gerufen hat. Die Polizei wollte mir aber nicht sagen, warum sie zu mir gekommen ist. Offensichlich waren die Anschuldigung gegen mich so massiv, dass mir die Polizei dies nicht sagen wollte.
Meine Frage: Kann ich herausbekommen, welcher Vorwurf (durch den Anrufer) vorlag? Die Polizei sagte, dass sie eine Akte von dem Einsatz anlegt. Muß ich mich hier an die Polizei wenden oder brauche ich hier einen Rechtsanwalt (im Zivilrecht??)? Oder habe ich keine Chance an die Infos zu den Beschuldigungen zu gelangen.
Es geht mir nur um den Inhalt des Anrufs bei der Polizei.
Ggf. möchte ich dann Anzeige gegen unbekannt stellen wegen übler Nachrede. Ich vermute auch den Anrufer zu kennen.
Der Vorfall fand in Berlin statt.
Danke für Infos.
MfG Frank
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 25800
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Polizei wurde gerufen (Informationsbeschaffung)

Beitrag von ktown »

Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.
fodeure
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2599
Registriert: 06.06.10, 20:51

Re: Polizei wurde gerufen (Informationsbeschaffung)

Beitrag von fodeure »

ktown hat geschrieben: 04.04.21, 16:57 Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen.
Was soll der Quatsch? Nicht alle Fragen, die du nicht verstehst, haben etwas mit individueller Rechtsberatung zu tun. Es kommt leider öfter vor, daß du diesen Hinweis völlig unnötig postest. Im vorliegenden Fall wird nicht einmal ansatzweise nach einer Rechtsberatung gefragt.
Gesperrt