Ateuern in der Schweiz?

Recht der Residenten, Doppelbesteuerungsabkommen, ausländisches Immobilien- und Steuerrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
zeider
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: 01.09.05, 18:40
Wohnort: Berlin

Ateuern in der Schweiz?

Beitrag von zeider » 12.06.09, 13:25

Hallo

Habe foglende Frage:

Angenommen Person A ist nicht erwerbstätig, durch seine Spekulationsgeschäfte an der Börse und durch Zinserträge hat er jedoch relativ hohes Einkommen (über 50.000 EUR im Jahr) und möchte daher in die Schweiz auswandern. (Person A ist vollbeschäftigt, da er nur so derartig hohes Einkommen erzielen kann)

1) Ist dies ohne Weiteres möglich oder muss Person A AUF JEDEN FALL einen Arbeitsplatz in der Schweiz finden um nach dort auswandern zu können?

2) Welcher Steuersatz wird in der Schweiz auf Kapitalerträge bzw. Spekulationsgeschäfte an der Börse erhoben? Gibt es in der Schweiz Vermögenssteuer wie im Luxemburg?

3) Besteht zwischen Deutschalnd und Schweiz doppelbesteuerungsabkommen?

Danke

*Mariechen*
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: 25.03.09, 10:53

Beitrag von *Mariechen* » 08.07.09, 11:40

1.) Schweizer Behörden oder ein Forum fragen.
2.) dito.
3.) Ja.
 
Schöne Grüße, Marie(chen) :)
 
 

Antworten