Zoll Verstädniss Frage

Recht der Residenten, Doppelbesteuerungsabkommen, ausländisches Immobilien- und Steuerrecht

Moderator: FDR-Team

salim2
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.11, 05:43

Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von salim2 »

Tach

ich hätte eine Frage zum Verständis in Sachen Zoll.
Nehmen wir die bekannte eine tange Zigaretten die man einführen darf.
Wenn Herr A, Herr B und Herr C jetzt 30 Stangen kaufen würden.
Sie gehen in ein Dorf oder Grünegrenze wo sich das örtlich anbietet..
Jetzt bleibt Herr B 10 Meter vor der Grenze Stehen und Herr A und C gehen mit jeweils einer Stange über die Grenze.
10 Meter Hinter der Grenze gibt Herr A Herren C seine Stange.
Herr C bleibt mit den 2 Stangen 10 Meter hinter der Grenze stehen.
Herr A geht nun "leer" zurück zu Herren B und holt die nächste Stange..
Diese bringt er dann zu Herren C usw usw.
Somit könnte man ja theoretisch den ganzen Tag im Minuten Takt eine Stange nach der nächsten einführen, oder wie wird das verhindert?
Danke

PS: Bezieht sich nicht auf Zigaretten sondern auf alle Artikel die nur bis zu einer gewissen Grenze eingeführt werden dürfen.


Diesen Beitrag melden

Wächter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5517
Registriert: 07.12.08, 11:56

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Wächter »

Könnte man so machen.

Dennoch ist es strafbar.

Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10814
Registriert: 21.01.05, 22:43
Wohnort: Der Kohlenpott hat mich wieder!

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Dummerchen »

Wieso sollte das strafbar sein? Bei jedem Grenzuebertritt hat die Person nur die beim Grenzuebertritt erlaubte Stange Zigaretten dabei. Ich kann keinem Gesetz entnehmen, dass dieses Recht nur alle x Tage oder Wochen wahrgenommen werden darf.
The nine most terrifying words in the English language are, 'I'm from the government and I'm here to help.'
Ronald Reagan
40th president of US (1911 - 2004)

Wächter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5517
Registriert: 07.12.08, 11:56

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Wächter »

Tja, es geht aber nicht nur um den reinen Grenzübertritt....

moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2278
Registriert: 19.06.05, 11:42

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von moro »

Man kann beliebig viele Zigaretten usw. einführen, und man kann auch beliebig oft die Grenze überschreiten. Nichts davon ist strafbar, und das war ja auch gar nicht die Frage. Die Frage - so wie ich sie verstanden habe - war: Wie oft kann man von der Reisefreigrenzenregelung Gebrauch machen? Und dazu sagt der Zoll:
Die Reisefreigrenzen können während einer Reise nur einmal in Anspruch genommen werden. Eine Reise ist beispielsweise erst mit der Rückkehr zum inländischen Wohnort oder der Ankunft an Ihrem Urlaubsort in Deutschland beendet. Die mehrfache Inanspruchnahme der Reisefreigrenzen bei unmittelbar aufeinander folgendem Passieren der Grenze ist daher nicht zulässig.
Quelle: http://www.zoll.de/c0_reise_und_post/a0 ... index.html

Gruß,
moro

Wächter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5517
Registriert: 07.12.08, 11:56

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Wächter »

Man kann beliebig viele Zigaretten usw. einführen
Aber nur, wenn man ab einer gewissen Anzahl versteuert.

und man kann auch beliebig oft die Grenze überschreiten
Aber nur, wenn man das Recht (Titel) besitzt, der das gestattet.

Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10814
Registriert: 21.01.05, 22:43
Wohnort: Der Kohlenpott hat mich wieder!

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Dummerchen »

Gaehn...und wenn der Waechter merkt, dass er sich vergallopiert hat, eroeffnet er schnell Nebenkriegsschauplaetze, um den Thread seiner Ansicht anszupassen. Lass dir doch mal was neues einfallen, du wirst langweilig.
The nine most terrifying words in the English language are, 'I'm from the government and I'm here to help.'
Ronald Reagan
40th president of US (1911 - 2004)

Wächter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5517
Registriert: 07.12.08, 11:56

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Wächter »

@ Dummchen,

es ist nicht erlaubt, durch mehrmaliges Überschreiten der Grenze, mehr als die erlaubte Freimenge einzuführen.


So einfach ist das. Und so hab ich das oben geschrieben.

Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10814
Registriert: 21.01.05, 22:43
Wohnort: Der Kohlenpott hat mich wieder!

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Dummerchen »

Und die Rechtsgrundlage schuldest du noch immer.

So einfach ist das eben nicht.
The nine most terrifying words in the English language are, 'I'm from the government and I'm here to help.'
Ronald Reagan
40th president of US (1911 - 2004)


moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2278
Registriert: 19.06.05, 11:42

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von moro »

Wächter hat geschrieben:es ist nicht erlaubt, durch mehrmaliges Überschreiten der Grenze, mehr als die erlaubte Freimenge einzuführen.


So einfach ist das. Und so hab ich das oben geschrieben.
So ist es eben nicht. Und schon gar nicht ist es strafbar, dies zu tun. Es bedeutet lediglich, dass die entsprechenden Waren regulär zu verzollen sind.

Wächter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5517
Registriert: 07.12.08, 11:56

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Wächter »

Wenn die Waren freiwillig und sofort angemeldet und verzollt werden ist gut.

SO las sich der Sachverhalt aber nicht.

Dummerchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10814
Registriert: 21.01.05, 22:43
Wohnort: Der Kohlenpott hat mich wieder!

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Dummerchen »

moro, du hast ja auf die Zolldefinition von "Reise" hingewiesen. Dementsprechend duerfte aber jemand, der in Laufenburg (Baden) wohnt, ueber die Rheinbruecke nach Laufenburg (Aargau) fahren, dort eine Stange Zigaretten kaufen, die nach Hause bringen und dann wieder auf die andere Seite fahren und das ganze Spiel wiederholen, bis ihm der Sprit ausgeht.

An der hollaendischen Grenze waere es noch einfacher, weil da die Grenze entlang der Strasse geht, eine Seite ist in Deutschland, die andere in den Niederlanden. Aber aufgrund der EU gibt es da ja kaum noch Begrenzungen (oder gar gar keine?).
The nine most terrifying words in the English language are, 'I'm from the government and I'm here to help.'
Ronald Reagan
40th president of US (1911 - 2004)

Wächter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5517
Registriert: 07.12.08, 11:56

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von Wächter »

Aber aufgrund der EU gibt es da ja kaum noch Begrenzungen (oder gar gar keine?).
Angenommen es gäbe diese Begrenzungen für den Beispielsfall...


... dann geht das:
ort eine Stange Zigaretten kaufen, die nach Hause bringen und dann wieder auf die andere Seite fahren und das ganze Spiel wiederholen, bis ihm der Sprit ausgeht.
nicht.


Warum?

Weil für Anwohner wieder andere Bestimmungen und Freimengen gelten ;)

moro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2278
Registriert: 19.06.05, 11:42

Re: Zoll Verstädniss Frage

Beitrag von moro »

Wächter hat geschrieben:Wenn die Waren freiwillig und sofort angemeldet und verzollt werden ist gut.

SO las sich der Sachverhalt aber nicht.
Im Gegenteil. Im Ausgangsbeitrag steht kein Wort von Heimlichkeit, versteckten Waren oder dergleichen. Ich lese dort nur die Frage nach der Häufigkeit, mit der die Zollfreigrenzen - legal - ausgeschöpft werden können. Den Gesichtspunkt des strafbaren Verhaltens haben allein Sie in diese Diskussion hineingetragen.

Gruß,
moro

Antworten