rechtliche Grundlage: Ferienhäuser vermitteln!?

Recht der Residenten, Doppelbesteuerungsabkommen, ausländisches Immobilien- und Steuerrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
PapasPapa
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 30.05.11, 13:44

rechtliche Grundlage: Ferienhäuser vermitteln!?

Beitrag von PapasPapa »

Hallo zusammen,

welche rechtlichen insebsondere steuerlichen Punkte muss ich beachten, wenn ich mir bekannten türkischen und ungarischen Ferienhausbesitzern per Website Urlauber vermittle?
Sind Eintragungen, Anmeldungen etc. nötig, ab wann müssen Steuern bezahlt werden und wie ist hier generell die Rechtslage?

jaeckel
Administrator
Beiträge: 6280
Registriert: 12.09.04, 18:06
Wohnort: Bad Nauheim

Re: rechtliche Grundlage: Ferienhäuser vermitteln!?

Beitrag von jaeckel »

a) Gewerbe + IHK anmelden.
b) Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Einkommenssteuer.
c) Korrektes Homepage Impressum.
d) Nur seriöse Anbieter vermitteln, illegale Vermietung wird im Zielland oft als Straftat/Steuerhinterziehung gewertet.
e) Ggf. haften Sie nach deutschem Recht als Veranstalter (mangels anderem greifbaren Gegner) entsprechend einer Generalgentur für Mängel an der Mietsache/ für Reisemängel.
Herzlichen Gruss
Ihr Achim Jäckel
www.recht.de

Antworten