Löschen eines Accounts auf einer Spieleseite

Moderator: FDR-Team

Antworten
SiebenerX
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 20.10.07, 14:47

Löschen eines Accounts auf einer Spieleseite

Beitrag von SiebenerX » 26.08.09, 12:25

Hallo an alle!

Ich habe mal eine kurze Frage:

Jemand meldet sich auf einer Spieleseite an mit einem Nickname und einer Email-Adresse. Er probiert die Spieleseite ca. 10min lang aus, sie gefällt ihm nicht, also möchte er seinen Account wieder löschen, weiß aber nicht wie (findet nix auf der Seite usw). Also schreibt er eine Email an die Betreiber mit der Bitte um Löschung des Accounts. Antwort: "Sorry, wir löschen keine Accounts. Wenn Sie nicht mehr spielen möchten, loggen Sie sich halt nicht mehr ein."

Ist das rechtens? Ich dachte man hätte ein Recht auf Löschung seiner persönlichen Daten (auch wenn das in diesem Fall einfach nur eine Email-Adresse ist)?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

Adromir
FDR-Moderator
Beiträge: 7030
Registriert: 30.10.05, 09:20
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Adromir » 26.08.09, 16:14

Grundsätzlich hat man das Recht auf Löschung personenbezogener Daten. In manchen Fällen kann aber das Bedürfnis überwiegen, die Daten weiter gespeichert zu halten, dann tritt anstelle der Löschung die Sperrung (das heißt, die Daten dürfen nicht mehr einsehbar sein).
Geist ist Geil!

SiebenerX
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 20.10.07, 14:47

Beitrag von SiebenerX » 26.08.09, 17:31

Danke für die Antwort!

Ungefähr das hatte ich durch die Suchfunktion schon rausgefunden (irgendwo war ein HInweis auf BDSG §20).

Aber wie ist dieses Gesetz in diesem Fall anzuwenden? Sieht hier irgendjemand ganz konkret ein Bedürfnis jeglicher Art, die Daten weiter gespeichert zu halten?

Also ich sehe keines... Wie könnte man da denn theoretisch weiter vorgehen? Nochmal zum Löschen auffordern mit Verweis auf obiges Gesetz? Müssten dann die Betreiber der Seite so ein Bedürfnis zur Speicherung nachweisen?

Antworten