Seite 1 von 1

Datenschutzgesetz und Internetforen

Verfasst: 02.05.18, 16:27
von Hannes1212
Hallo zusammen.

Das leidige Thema führt mich zu Euch und ich bitte freundlichst um Erklärung der Sachlage.

Wir betreiben ein Forum für Fussballfans, in denen angemeldete User ihre Gedanken austauschen. Es wird weder Handel o.ö betrieben.

Ich hoffe, die Setzung des Links ist hier erlaubt:

http://www.forenregelnbeachten.de/

* Wird ein Verarbeitungsverzeichnis benötigt ?

* Wird ein Datenschutzbeauftragter benötigt ?

Auf was müssen wir besonders achten ?

Ich habe versucht mich in das Thema einzulesen, aber unterschiedliche Aussagen zu einigen Bereichen machen es nicht wirklich einfach.

Besten Danke für jegliche helfende Infos und weiterhin viel Erfolg auf allen Wegen.

Grüße

Hannes

Re: Datenschutzgesetz und Internetforen

Verfasst: 03.05.18, 16:05
von ktown
Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.

Re: Datenschutzgesetz und Internetforen

Verfasst: 04.05.18, 06:22
von michael61s
Hannes1212 hat geschrieben:Wird ein Verarbeitungsverzeichnis benötigt ?
Das kommt drauf an, welche Daten verarbeitet werden.

Hannes1212 hat geschrieben:ird ein Datenschutzbeauftragter benötigt ?
Das kommt drauf an, Anzahl der Mitarbeiter im Forum, die mit persönlichen Daten arbeiten ist ein Kriterium. Ab 10 Mitarbeiter ist ein Datenschutzbeauftragter Pflicht.

Am einfachsten ist es, dies mit einem Fachanwalt oder einem Datenschutzbeauftragten zu besprechen.

Re: Datenschutzgesetz und Internetforen

Verfasst: 28.05.18, 15:14
von ktown
Das DSGVO scheint so verwirrend zu sein, dass es nun Foren gibt, die lieber zu machen.
Hab folgenden Hinweis in einem Forum gefunden:
Das Forum XY ist wegen Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nun wie angekündigt deaktiviert.
Die Rechtslage ist derzeit leider weitgehend unklar, die Strafandrohungen in diesem Gesetz sind jedoch vernichtend und die dadurch entstehenden Erpressungsmöglichkeiten durch ein Heer von Abmahnanwälten hervorragend.
Damit ist uns das wirtschaftliche Risiko durch den Betrieb dieses Forums zu hoch geworden.

Re: Datenschutzgesetz und Internetforen

Verfasst: 30.05.18, 21:41
von Oktavia
ktown hat geschrieben:Das DSGVO scheint so verwirrend zu sein, dass es nun Foren gibt, die lieber zu machen.
Ich vernichte zukünftig alle Geburtstagskalender, zerstöre alle Familienfotos, vergesse die Namen von Mann und Kind...

Re: Datenschutzgesetz und Internetforen

Verfasst: 01.06.18, 08:46
von michael61s
Oktavia hat geschrieben:ch vernichte zukünftig alle Geburtstagskalender, zerstöre alle Familienfotos, vergesse die Namen von Mann und Kind...
Leider hast Du den :) vergessen.
Denn die aufgeführten Daten sind zu privaten Zwecken erlaubt.

Ansonsten empfehle ich:
https://www.berliner-zeitung.de/kultur/ ... f-30541182
:)