Externer Datenschutzbeauftragter: Gewissenskonflikt ab wann?

Moderator: FDR-Team

Antworten
j00ls
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 02.09.05, 21:43

Externer Datenschutzbeauftragter: Gewissenskonflikt ab wann?

Beitrag von j00ls »

Hallo

Gibt es Richtlinien dazu welche weiteren Tätigkeiten ein externer Datenschutzbeauftragter bei einem Unternehmen für das er als externer DSB bestellt ist ausführen darf?

Konkret bezieht sich meine Frage darauf ob ein externer Datenschutzbeauftragter bei Firma F auch folgende Aufgaben übernehmen darf oder ob dadurch ein Gewissenskonflikt entsteht der die Bestellung als DSB entgegen stehen würde.

- Hosting der Webseite und E-Mails (ich nehme an das geht nicht)

- technische Betreuung der Webseite (nicht Hosting, nur Betreuung der Inhalte und der Webseitensoftware z.B. Wordpress, Joomla etc.)

- Erstellen von Konzepten zur Datensicherung

- konkretes Umsetzen / Anbieten von Lösungen zur Datensicherung

Vielen Dank!

michael61s
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 18.11.10, 16:13

Re: Externer Datenschutzbeauftragter: Gewissenskonflikt ab w

Beitrag von michael61s »

Anfrage beim zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten könnte da helfen.
Grundsätzlich gilt, Administration und Organisation geht nicht.

Antworten