Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Moderator: FDR-Team

Antworten
SteinK
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.18, 11:05

Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von SteinK » 03.10.18, 13:13

Hi, nach DSGVO höre ich immer wieder eprivacy. Die Frage was nicht ganz klar zu sein scheint kommt es wirklich/wann? und was wird es genau bedeuten?

Gammaflyer
FDR-Moderator
Beiträge: 14159
Registriert: 06.10.04, 15:43

Re: Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von Gammaflyer » 03.10.18, 14:17

Ihre Frage ist unverständlich.

michael61s
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 18.11.10, 16:13

Re: Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von michael61s » 06.10.18, 16:03

Die eprivacy sollte schon zum 25.05.2018 da seien und ist für 2019 angekündigt.
Wir werden sehen, wann sie denn kommt.
Inhaltlich möchte ich mich dazu noch nicht äußern. Auch wenn man jetzt schon überall wieder Spekulation kaufen kann. :)

https://netzpolitik.org/2018/eu-datensc ... bschieden/

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 25.09.04, 23:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von Michael A. Schaffrath » 08.10.18, 13:21

Dagegen war die DSGVO ein laues Lüftchen.

Und nicht nur wegen der erneuten (unbegründeten) Panik vor Massenabmahnungen, die die einschlägige Presse als Clickbait nutzt.
Da werden viele Unternehmen sehr leiden, weil sie sich von bequemen Prozessmustern trennen müssen.
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

MF92
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 08.10.18, 15:46

Re: Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von MF92 » 08.10.18, 15:56

Wann ist noch nicht 100% klar. Aktuell sie es so aus als würde sie 2019/2020 in Kraft treten. Es gibt dann wahrscheinlich eine 2 Jahre Übergangsfrist und erst dann eine verpflichtende Angewendung (Ähnlich wie bei der Einführung der DSGVO).

Für Unternehmen die online Geld verdienen wird es ggf. recht hart sein und einige müssen ihr Geschäftsmodell überdenken: Besonders die Umsätze, die in Werbung stecken werden in Gefahr sein. Daher lohnt es sich durchaus rechtzeitig mit dem Thema zu beschäftigen.

Wirklichen Experten zu dem Thema gibts noch nicht und finale Entwurf steht auch nicht aber auf dem Laufenden bleiben sollte man dennoch. Ein paar Themen werden hier bearbeitet: http://eprivacypro.de/eprivacy-verordnu ... eberblick/ ansonsten mal einen Blick auf die ursprüngliche Richtlinie werfen:https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Le ... 58:en:HTML wobei wie gesagt das ganze noch im Prozess ist und sich je nach Lobbyarbeit auch noch einiges tun kann (positiv wie negativ)!

Michael A. Schaffrath
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18784
Registriert: 25.09.04, 23:37
Wohnort: Usedom, Köln

Re: Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von Michael A. Schaffrath » 10.10.18, 14:25

MF92 hat geschrieben:Aktuell sie es so aus als würde sie 2019/2020 in Kraft treten. Es gibt dann wahrscheinlich eine 2 Jahre Übergangsfrist und erst dann eine verpflichtende Angewendung (Ähnlich wie bei der Einführung der DSGVO).
M.a.W. alle Welt wird es bis 2021 ignorieren und dann aus allen Wolken fallen. :D (Sorry für das OT, ich halte mich ab jetzt wieder zurück.)
DefPimp: Mein Gott
Biber: Nö, war nur M.A.S. Aber hier im Forum ist das schon ziemlich dicht dran.

Chabos wissen, wer der M.A.S. ist.

Hubertus-Bavaria
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.18, 18:30

Re: Was ist ePrivacy und kommt es wirklich?

Beitrag von Hubertus-Bavaria » 12.11.18, 12:14

Mir fehlt bei dem ganzen Thema auch die Transparenz. Sowas ist wohl normal in der Gesetzgebung, aber das ist für mich ein riesiges Thema. Während weltweit Themen wie künstliche Intelligenz, mobiles Bezahlen etc. immer wichtiger werden, ersticken wir in Europa jede Innovation mit dem Datenschutzwahn. Klar müssen/mussten bestimmte Dinge im Datenschutz besser geregelt sein. Aber viele Nutzer sind doch auch genervt von den ganzen Regeln, die es jetzt schon gibt. Ich glaube, bei der neuen Verordnung wird wieder der Wirtschaft geschadet ohne dass es für die Nutzer eine wirkliche Verbesserung mit sich bringt. Und kaum einen interessiert es im Moment...

Antworten