DSGVO und personenbezogene Daten aus der Schweiz

Moderator: FDR-Team

Antworten
Geruchsneutral
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 15
Registriert: 19.04.18, 13:22

DSGVO und personenbezogene Daten aus der Schweiz

Beitrag von Geruchsneutral » 20.12.18, 14:15

Wenn ein EU-Unternehmen personenbezogene Daten von einem Auftraggeber aus der Schweiz bekommt, die nur Schweizer Bürger beinhalten, kommt dann die DSGVO trotzdem zum Tragen, wenn der Auftraggeber selbst keinerlei Niederlassung innerhalb der EU hat?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21576
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: DSGVO und personenbezogene Daten aus der Schweiz

Beitrag von ktown » 20.12.18, 14:16

Wieso meinen sie, dass dies in einem Forum für deutsches Recht beantwortet werden kann?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

michael61s
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1195
Registriert: 18.11.10, 16:13

Re: DSGVO und personenbezogene Daten aus der Schweiz

Beitrag von michael61s » 23.12.18, 07:34

Wenn der Auftragnehmer in der EU seinen Sitz hat, gilt die DSGVO für den Auftragnehmer sowie Landesspezifische Gesetze. Die EU hat mit der Schweiz eine Vereinbarung zum Datenschutz getroffen.
Der eigene Datenschutzbeauftragte oder ein Fachanwalt sollten die Verträge prüfen können.

Antworten