Fotoshooting im Einkaufszentrum

Moderator: FDR-Team

Antworten
tom_r
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20.01.06, 19:29

Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von tom_r » 04.01.19, 19:57

Hallo,

darf man eigentlich als Hobbyfotograf in einem Einkaufszentrum ein nicht kommerzielles Fotoshooting machen? ist das grundsätzlich verboten, oder muss dies per Hausordung oder Verbotsschilder verboten sein?
Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.

Danke

Froggel
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2989
Registriert: 19.05.05, 15:17
Wohnort: Niedersachsen

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von Froggel » 04.01.19, 21:53

Da ein Einkaufszentrum innerhalb eines Gebäudes ist, gilt hier nicht die Panoramafreiheit. Dementsprechend sollte man sich zuerst die Erlaubnis holen.
Ich bin kein Jurist.
- alle Angaben ohne Gewähr -

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1765
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von Celestro » 04.01.19, 23:50

tom_r hat geschrieben:Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.
An einem normalen Sonntag dürfte das Center geschlossen sein. Wenn es extra offen ist, dürfte die Besucherzahl eher ziemlich hoch sein.

mariameme
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 21.11.14, 00:05

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von mariameme » 05.01.19, 00:19

An einem normalen Sonntag dürfte das Center geschlossen sein
^

Kommt drauf an. Es gibt durchaus Einkaufszentren wo z.B. Restaurant- und Freizeitbereiche auch sonntags geöffnet sind.

Edit: so wie hier: https://www.europa-passage.de/lifestyle/food-sky/
:engel:

tom_r
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20.01.06, 19:29

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von tom_r » 05.01.19, 08:52

Celestro hat geschrieben:
tom_r hat geschrieben:Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.
An einem normalen Sonntag dürfte das Center geschlossen sein. Wenn es extra offen ist, dürfte die Besucherzahl eher ziemlich hoch sein.
Das Einkaufszentrum ist offen. Wenn man Vormittags dort ist, ist so gut wie nichts los.

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16699
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von FM » 05.01.19, 09:37

tom_r hat geschrieben:ist das grundsätzlich verboten, oder muss dies per Hausordung oder Verbotsschilder verboten sein?
Grundsätzlich, also per Gesetz, nicht. Hausordnung oder Schild wäre eine Möglichkeit, es kann aber auch im Einzelfall der Inhaber des Hausrechts mündlich verbieten. Wobei hier nicht ganz einfach zu erkennen sein mag, wer das alles ist. Der Eigentümer der Immobilie jedenfalls, das von ihm beauftragte Wachpersonal wahrscheinlich per Delegation auch, möglicherweise auch Mitarbeiter der einzelnen dort ansässigen Betriebe, soweit diese betroffen sind. Am einfachsten fragt man eben vorher zumindest den Betreiber des EKZ.

Zu unterscheiden ist dann immer auch zwischen der Herstellung der Aufnahmen und der Veröffentlichung.

tom_r
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20.01.06, 19:29

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von tom_r » 05.01.19, 10:38

FM hat geschrieben:
tom_r hat geschrieben:ist das grundsätzlich verboten, oder muss dies per Hausordung oder Verbotsschilder verboten sein?
Grundsätzlich, also per Gesetz, nicht. Hausordnung oder Schild wäre eine Möglichkeit, es kann aber auch im Einzelfall der Inhaber des Hausrechts mündlich verbieten. Wobei hier nicht ganz einfach zu erkennen sein mag, wer das alles ist. Der Eigentümer der Immobilie jedenfalls, das von ihm beauftragte Wachpersonal wahrscheinlich per Delegation auch, möglicherweise auch Mitarbeiter der einzelnen dort ansässigen Betriebe, soweit diese betroffen sind. Am einfachsten fragt man eben vorher zumindest den Betreiber des EKZ.

Zu unterscheiden ist dann immer auch zwischen der Herstellung der Aufnahmen und der Veröffentlichung.

Dort hängt glaube ich an einem der Eingänge die hausordnung aus. Ich werde die Tage mal hinfahren und schauen, ob da diesbezüglich was steht.

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1765
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von Celestro » 05.01.19, 14:37

tom_r hat geschrieben:Dort hängt glaube ich an einem der Eingänge die hausordnung aus. Ich werde die Tage mal hinfahren und schauen, ob da diesbezüglich was steht.
Sehr gute Idee. Wobei man natürlich sagen muß, daß man das vor der Frage schon hätte machen sollen. Denn zumindest ist mir KEIN EKZ bekannt, an dem nicht an praktisch jedem Eingang die Hausordnung hängt.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15815
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von SusanneBerlin » 05.01.19, 14:45

Selbst wenn ein Verbot zum Fotografieren nicht in der Hausordnung aufgeführt ist: Der Betreiber kann es trotzdem verbieten, dass man innerhalb des Einkaufszentrums ein Fotoshooting durchführt.

Es kann ja in der Hausordnung nicht alles stehen, was irgendjemandem einfallen könnte. Z.B. könnte jemand auf die Idee kommen, einen Billiardtisch ins Einkaufszentrum zu tragen und ein Billiardturnier zu veranstalten. Das steht garantiert nicht in der Hausordnung "Veranstalten von Billiardturnieren ist verboten". Und trotzdem kann es der Betreiber des Einkaufszentrums unterbinden. Genauso ist es mit dem Fotoshooting.
Grüße, Susanne

Dieter_Meisenkaiser
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 25.09.16, 18:30

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von Dieter_Meisenkaiser » 05.01.19, 19:04

tom_r hat geschrieben:Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.
Übersetzt: Die paar Leute, die dann da sind, sollen sich mal nicht in die Hose machen, falls sie auf nem Bild landen. :?:

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16699
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von FM » 05.01.19, 19:57

Dieter_Meisenkaiser hat geschrieben:
tom_r hat geschrieben:Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.
Übersetzt: Die paar Leute, die dann da sind, sollen sich mal nicht in die Hose machen, falls sie auf nem Bild landen. :?:
Wenn das Bild nicht veröffentlicht wird, ist es ohnehin egal. Wird es veröffentlicht, könnten sie bloßes Beiwerk sein.

Der Fragesteller will allerdings nicht mitteilen, ob es ihm um das Fotografieren oder auch um eine Veröffentlichung geht.

tom_r
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20.01.06, 19:29

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von tom_r » 06.01.19, 19:45

Dieter_Meisenkaiser hat geschrieben:
tom_r hat geschrieben:Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.
Übersetzt: Die paar Leute, die dann da sind, sollen sich mal nicht in die Hose machen, falls sie auf nem Bild landen. :?:
Und nochmal übersetzt: wenn da nur alle paar Minuten mal einer vorbeikommt, kann man das Shooting auch mal kurz unterbrechen

tom_r
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 20.01.06, 19:29

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von tom_r » 06.01.19, 19:46

FM hat geschrieben:
Dieter_Meisenkaiser hat geschrieben:
tom_r hat geschrieben:Es geht nicht um die Frage, dass andere Personen betroffen sind, da es sich um einen Sonntag handelt und fast kein Publikumsverkehr zu erwarten ist.
Übersetzt: Die paar Leute, die dann da sind, sollen sich mal nicht in die Hose machen, falls sie auf nem Bild landen. :?:
Wenn das Bild nicht veröffentlicht wird, ist es ohnehin egal. Wird es veröffentlicht, könnten sie bloßes Beiwerk sein.

Der Fragesteller will allerdings nicht mitteilen, ob es ihm um das Fotografieren oder auch um eine Veröffentlichung geht.
Doch, will er mitteilen. Es ist eine Veröffentlichung geplant in Fotocommunities.
Und wie oben geschrieben, wenn da kaum Betrieb ist, kann man auch fotografieren, ohne dass jemand Fremdes auf dem Foto ist

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15815
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Fotoshooting im Einkaufszentrum

Beitrag von SusanneBerlin » 06.01.19, 20:11

Es geht nicht nur um die Abbildung von Personen.
Zwangsläufig ist die Innenansicht des Einkaufszentrums zu erkennen. Der Betreiber/Eigentümer könnte die Veröffentlichung verbieten.

Außerdem können Schriftzüge der Läden, Werbeplakate etc zu erkennen sein (Markenrecht und Urheberrecht).
Grüße, Susanne

Antworten