DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Moderator: FDR-Team

Gesperrt
CarpeDiem
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 24.03.17, 00:00

DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von CarpeDiem »

Hallo,

kurze Frage bezüglich der DSGVO konformität einer Website.

Diese nutzt ein Content-Management-System (CMS) und keinerlei social-, marketing- oder werbeplugins.
Also lediglich die eignenen, technisch relevanten Cookies, des CMS.
Muss hier trotzdem eine Opt-In-Funktion geboten werden oder reicht der Hinweis in Bannerform auf rein technische Cookies mit OK-Button?

Eine Datenschutzerklärung gerade für das Kontaktformular ist auf der Seite natürlich vorhanden.

Vielen Dank euch im Voraus
Zuletzt geändert von CarpeDiem am 04.02.20, 11:40, insgesamt 2-mal geändert.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23080
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von ktown »

Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

CarpeDiem
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 24.03.17, 00:00

Re: DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von CarpeDiem »

Hallo,

entschuldigung, ich ging davon aus eine so große und häufig verwendete Software sei keine spezifische Angabe.
Ich werde den Beitrag dahingehend abändern.
Es hat für die allgemeine Fragestellung sowieso keine Bedeutung welches CMS / welche Software genutzt wird.

Allgemein gefragt wurde ja lediglich:
Braucht eine Website mit lediglich technisch, funktionellen Cookies der eigenen Software eine Opt-In Funktion oder reicht ein Banner-Hinweis mit OK-Button.

Vielen Dank im Voraus.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23080
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von ktown »

Auch das sollte durch einen Fachmann und nicht durch ein Forum beantwortet werden. Das Forum ist keine kostenlose Beratungshilfe um Geld zu sparen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FaustAlpen
FDR-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 09.01.20, 12:26

Re: DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von FaustAlpen »

Als Diskussionsgrundlage sei aber mal das FAQ zu Cookies und Tracking des Landesdatenschutzbeauftragten Baden-Württemberg genannt (unter solchem Titel in der Suchmaschine des geringsten Misstrauens zu finden). Zitat:
Bei der Verwendung von Cookies, die zum Betrieb des Telemediendienstes notwendig sind und keine seitenübergreifende Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen, können sich Verantwortli-che häufig auf (vor-) vertragliche Maßnahmen Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO stützen. Dies ist z.B. bei der Verwendung einer Warenkorb-Funktion der Fall, wenn dabei keine Übertragung von Daten an Dritte bzw. keine Einbindung von Elementen Dritter stattfindet.

CarpeDiem
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 24.03.17, 00:00

Re: DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von CarpeDiem »

ktown hat geschrieben:
04.02.20, 11:50
Auch das sollte durch einen Fachmann und nicht durch ein Forum beantwortet werden. Das Forum ist keine kostenlose Beratungshilfe um Geld zu sparen.
Nunja, zum einen war ja nur die Frage ob eine Opt-In Funktion benötigt wird und somit der Wunsch festzustellen ob ein Fachmann benötigt wird (welcher natürlich beauftragt wird wenn benötigt)
zum anderen werden hier im Forum doch andauernd Themen besprochen welche natürlich auch ein "Fachmann" also Anwalt o.ä. beantworten könnte, ich denke das müsste man hier im Forum unter jeden 2. Thread schreiben man solle sich bitte an einen Anwalt wenden. Ist ja jedem hier freigestellt zu Antworten oder nicht, oder sehe ich das falsch?
Ist doch extra alles allgemein gestellt.
FaustAlpen hat geschrieben:
04.02.20, 15:54
Als Diskussionsgrundlage sei aber mal das FAQ zu Cookies und Tracking des Landesdatenschutzbeauftragten Baden-Württemberg genannt (unter solchem Titel in der Suchmaschine des geringsten Misstrauens zu finden). Zitat:
Bei der Verwendung von Cookies, die zum Betrieb des Telemediendienstes notwendig sind und keine seitenübergreifende Nachverfolgung des Nutzerverhaltens ermöglichen, können sich Verantwortli-che häufig auf (vor-) vertragliche Maßnahmen Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO stützen. Dies ist z.B. bei der Verwendung einer Warenkorb-Funktion der Fall, wenn dabei keine Übertragung von Daten an Dritte bzw. keine Einbindung von Elementen Dritter stattfindet.
Vielen Dank, Das hilft doch schon ein wenig weiter. Was bedeutet denn diese "(vor-) vertragliche Maßnahmen" auf normal-deutsch?

Vielen, vielen Dank im Voraus

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23080
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: DSGVO Cookies Opt-In bei lediglich technisch relevanten Cookies

Beitrag von ktown »

CarpeDiem hat geschrieben:
05.02.20, 12:36
oder sehe ich das falsch?
Ja das sehen sie falsch.

Gesperrt