Aufenthaltserlaubnis

Moderator: FDR-Team

Antworten
Nasti
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.19, 21:45

Aufenthaltserlaubnis

Beitrag von Nasti » 15.03.19, 07:44

Hallo, ich wollte mal fragen:

Wenn eine Person in Deutschland (mit russischer Staatsangehörigkeit und einer unbegrenzten Aufenthaltserlaubnis hat) einen Unfall baut, bei dem jemand ums Leben kommt, wird die Person dann aus Deutschland rausgeschmissen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

flokon
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 05.01.07, 06:32
Wohnort: Wetter/Ruhr

Re: Aufenthaltserlaubnis

Beitrag von flokon » 16.03.19, 13:22

Was war es denn für ein Unfall? Welche Verurteilung hat es gegeben.

Nasti
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14.03.19, 21:45

Re: Aufenthaltserlaubnis

Beitrag von Nasti » 16.03.19, 19:45

Es gab keinen Unfall. Die Frage ist rein theoretisch

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17024
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Aufenthaltserlaubnis

Beitrag von FM » 16.03.19, 21:03

Fahrlässige Tötung bei einem Verkehrsunfall ist strafrechtlich eine ziemlich "kleine" Angelegenheit, das ergibt meist nur eine Geldstrafe im mittleren vierstelligem Bereich (vom Einkommen abhängig) oder eine geringe Freiheitsstrafe auf Bewährung.

Ausländerrechtliche Folgen aus einer Verurteilung müsste man nachsehen, aber bei Fahrlässigkeit auch eher unwahrscheinlich. Es hat auch nichts mit der Staatsangehörigkeit des Fahrers zu tun.

Antworten