Betriebsbedingte Kündigung während des Einbürgerung-Prozesses

Moderator: FDR-Team

Antworten
saak
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.06.20, 13:27

Betriebsbedingte Kündigung während des Einbürgerung-Prozesses

Beitrag von saak »

Hallo,

vor ein paar Monaten habe ich einen Einbürgerungsantrag gestellt. Der Antrag befindet sich gerade in einer Fortgeschrittenen Phase und wurde schon an die Senatsverwaltung für Inneres und Sport weiterleitet.

Wegen der Aktuellen Situation (COVID-19) gibt es gerade eine Diskussion in der Firma, ein paar Stellen freizustellen. Könnte eine Betriebsbedingte Kündigung meinen Antrag stark beeinflussen/verzögern? Was kann ich in diesem Fall machen?

Vielen Dank im Voraus!

Liebe Grüße

HeFi
FDR-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 30.08.15, 19:13

Re: Betriebsbedingte Kündigung während des Einbürgerung-Prozesses

Beitrag von HeFi »

ALLE EinbürgerungsVoraussetzungen müssen sowohl bei Antragstellung (mit Nachweisen) als auch später bei der Einbürgerung vorhanden bzw. nachgewiesen werden.
Lass Dich bei der Einbürgerungsbehörde EBH beraten.

Antworten