Überweisung auf altes, inzwischen gekündigtes, Konto

Kundenrechte und –pflichten, Bankrechte und –pflichten, Verbraucherkreditrecht, Kreditabwicklung

Moderator: FDR-Team

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1998
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Überweisung auf altes, inzwischen gekündigtes, Konto

Beitrag von Celestro » 12.07.19, 13:14

ClaraFall hat geschrieben:
12.07.19, 08:39
Bin weiter gespannt auf Eure Meinungen dazu.
Meine Meinung ... Sie können diesen fiktiven Fall jetzt noch 23 Mal umschreiben und dennoch wird "Kunde wird sich mit dem Lieferanten auseinander setzen müssen" dabei heraus kommen. Ihre Wunschantwort "die Bank ist der Böse und kann erfolgreich verklagt werden" brauchen Sie hier eher nicht zu erwarten.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Überweisung auf altes, inzwischen gekündigtes, Konto

Beitrag von SusanneBerlin » 12.07.19, 13:52

Celestro hat geschrieben:
12.07.19, 13:14
ClaraFall hat geschrieben:
12.07.19, 08:39
Bin weiter gespannt auf Eure Meinungen dazu.
Meine Meinung ... Sie können diesen fiktiven Fall jetzt noch 23 Mal umschreiben und dennoch wird "Kunde wird sich mit dem Lieferanten auseinander setzen müssen" dabei heraus kommen. Ihre Wunschantwort "die Bank ist der Böse und kann erfolgreich verklagt werden" brauchen Sie hier eher nicht zu erwarten.
Aber....
ClaraFall hat geschrieben:
11.07.19, 08:27
Unser langjähriger Kunde will seinen langjährigen Lieferanten nicht verärgern
Grüße, Susanne

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21916
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Überweisung auf altes, inzwischen gekündigtes, Konto

Beitrag von ktown » 12.07.19, 14:06

Ich warte mal bis die Salami komplett auf dem Tisch liegt. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

derblacky
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1769
Registriert: 24.03.06, 11:03
Wohnort: Sachsen

Re: Überweisung auf altes, inzwischen gekündigtes, Konto

Beitrag von derblacky » 15.07.19, 05:43

Die Botschaft, dass der Kunde sich an den Lieferanten zu wenden hat, dürte mittlerweile ja deutlich angekommen sein.

Darüber hinaus würden bei mir als Kunden alle Alarmglocken angehen, wenn die Ex-Bank das Konto des Lieferanten kündigt. Hier würde ich in Zukunft nur noch nach Lieferung (auf Rechnung) bezahlen und Zahlungen wie Vorkasse dringend vermeiden.

Um langatmige Diskussionen mit meinem Lieferanten zu vermeiden, würde ich mit der nächsten Lieferung dann einfach aufrechnen.
Tschau
Majo

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21916
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Überweisung auf altes, inzwischen gekündigtes, Konto

Beitrag von ktown » 15.07.19, 08:46

derblacky hat geschrieben:
15.07.19, 05:43
Um langatmige Diskussionen mit meinem Lieferanten zu vermeiden, würde ich mit der nächsten Lieferung dann einfach aufrechnen.
das kann jedoch ganz schnell ein Schuss ins eigene Knie werden. :wink:
Diese Vorgehensweise stützt sich rein auf Vermutungen.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten