Rücktritt von Kreditvertrag (online, ohne Schufa)

Kundenrechte und –pflichten, Bankrechte und –pflichten, Verbraucherkreditrecht, Kreditabwicklung

Moderator: FDR-Team

Antworten
NachbarHilfe
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.15, 21:52

Rücktritt von Kreditvertrag (online, ohne Schufa)

Beitrag von NachbarHilfe »

Guten Tag,

meine Nachbarin bat mich bei einer Angelegenheit bezüglich eines Kredit-Vertrags um Hilfe (spricht sehr gebrochenes Deutsch). Sie hat vor einiger Zeit bei einer Online-Firma ein Schufa-Sorglos-Paket inklusive Kredit bestellt. Da sie bereits 49,99€ (Ausgabegebühr) bezahlt hatte aber noch keine Kredit-Karte bekommen hat, bat Sie mich der Firma zu schreiben. Diese fordert über eine weitere Firma nun eine weitere Jahresgebühr über 34,90€. Natürlich habe ich gleich über die Seriosität der Firma recherchiert. Nun scheint es sich bei der Firma um Abzocke zu handelt. Ich möchte meiner Nachbarin nun abraten die weitere Gebühr zu zahlen. Da sie kaum Deutsch spricht und ich vermutlich bei allen Prozessen helfen muss ist meine Frage nun, wie Sie am Besten von dem Vertrag zurücktreten kann (Sie hat bereits Ausweiskopien und einen Vertrag versandt, das war vor ca. 3-4 Wochen). Hat Sie eine Chance, die 49,99€ zurück zu bekommen? Liege ich mit der Annahme richtig, dass man von dem Vertrag ohne weiteres zurücktreten kann, da die Karte noch nicht ausgegeben wurde? Wie ist die Rechtslage?

Mit freundlichem Gruß
NachbarHilfe

Antworten