Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Geldverleih an Lebensgefährten
Aktuelle Zeit: 23.05.18, 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 17.12.17, 22:51 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.07.05, 18:43
Beiträge: 236

Themenstarter
Also hat eine Bank einen höheren Stellenwert oder den besseren Anwalt ? Wieso ist das so, rechtlich kann oder darf das doch nicht sein ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 17.12.17, 23:56 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 23.04.06, 09:45
Beiträge: 141
Hallo
Zitat:
Also hat eine Bank einen höheren Stellenwert oder den besseren Anwalt ? Wieso ist das so, rechtlich kann oder darf das doch nicht sein ?
Das hat damit nichts zu tun, sondern ist einfach eine Sache der Vertragsfreiheit. Hie und da gibt es die noch.

Keine Bank ist verpflichtet, ein Darlehen zu geben, wenn ihr die Konditionen nicht passen. Die LG kann sich ja mal erkundigen, zu welchen Konditionen die Bank bereit wäre, sich hinter den LG der LG in die Schlange zu stellen.

Grüße

_________________
Dies ist keine Linksberatung und erst recht keine Rechtsberatung - wie käme ich dazu? Einzig verbindlicher Ratschlag: Lesen Sie von links oben nach rechts unten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 18.12.17, 00:13 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.07.05, 18:43
Beiträge: 236

Themenstarter
Da die Bank lediglich den gleichen Betrag beistellt hätte man schlußfolgern können, dass zumindest Gleichheit besteht. Na gut, die armen Banken müssen halt sehen, wie sie klar kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 18.12.17, 00:16 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 11066
peersteiner hat geschrieben:
Also hat eine Bank einen höheren Stellenwert oder den besseren Anwalt ? Wieso ist das so, rechtlich kann oder darf das doch nicht sein ?

Die Bank sagt einfach: Ohne Grundschuld imnersten Rang gibt es keinen Immobilienkredit von uns. Das ist einfach die Bedingung der Bank. Die Bank ist ja nicht verpflichtet, Darlehen zu vergeben. Deswegen diktiert die Bank die Bedingungen, unter der sie einen Kredit gibt.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.12.17, 08:21 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.07.05, 18:43
Beiträge: 236

Themenstarter
Hallo !

angenommen, Herr B. stellt seiner Lebensgefährtin aus seinem Privatvermögen 100 000 € leihweise zur Verfügung, damit
diese eine Immobilie bauen kann. Die 100 000 € sind nur ein Teilbetrag, weitere 100 000 € Hypothek nimmt die LG von der Bank auf.
Die LG wird die 100 000 € monatlich abstottern, Herr B. erhält von Ihr keine "Zinsen".

Ist dabei steuerlich etwas zu berücksichtigen, bzw. fallen Steuerzahlungen für jemand an ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.12.17, 08:41 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 11066
Die Zinsen, die Herr S. seiner Lebensgefährtin erlässt, gelten als Schenkung und Schenkungen unterliegen der Schenkungssteuer.

Der Freibetrag für Schenkungen zwischen Nichtverwandten veträgt 20.000€ innerhalb von 10 Jahren.

Man müsste also ermitteln, wieviel Zinsen Her S. in dem Zeitraum einnehmen könnte (was beim derzeitigen Zinsniveau nicht viel ist). Überschreiten die geschenkten Zinsen den Betrag von 20.000€ innerhalb von 10 Jahren, dann ist das zu versteuern. Steuer- und damit anzeigenpflichtig ist die beschenkte Person.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 18.12.17, 08:46 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 31.01.05, 08:14
Beiträge: 18394
Wohnort: Auf diesem Planeten
Liebes FDR-Mitglied,

hier eine kleine Erinnerungsstütze, als Sie hier Neu-User waren. :wink:

Zitat:
Wichtiger Hinweis

Forenregel-Hinweis

Lieber Foren-Nutzer, herzlich willkommen! Bitte lesen und beachten Sie unsere Juriquette (=Forenregeln)! Hier das Wichtigste nochmals in Kürze:

Individuelle Rechtsberatung ist hier verboten aber die Erklärung der Rechtslage erlaubt.
Fragen Sie daher am Ende Ihres Beitrags immer: Wie ist die Rechtslage?
Verwenden Sie niemals Produkt- oder Firmennamen!
Namens-Abwandlungen, die einen leichten und eindeutigen Rückschluß auf den eigentlichen Klarnamen zulassen, sind ebenso unerwünscht.
Schreiben Sie immer in einem höflichen Ton!
Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um nachzuschauen, ob die gleiche Frage schon beantwortet wurde!
Posten Sie Ihren Beitrag nur ein mal auch wenn es Themenüberschneidungen zu anderen Foren gibt!


Ich bestätige und beachte hiermit diese Regeln
(Du musst hiernach noch 5 weitere Nachrichten bestätigen)

Es bedankt sich für die Beachtung

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschließlich im Forum für Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 18.12.17, 14:12 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 27.07.05, 18:43
Beiträge: 236

Themenstarter
Das Thema "Steuerrecht" ergab sich entwickelnd aus dem Leitthema.
Nachwievor ist es fiktiv (richtig geschrieben ?) und nicht real.
Nur ein bißchen vielleicht, aber es geht eh zu Anwalt oder Notar :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geldverleih an Lebensgefährten
BeitragVerfasst: 18.12.17, 14:35 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 05.11.12, 13:35
Beiträge: 11066
Und haben Sie die Antwort auf die steuerrechtliche Frage auch gesehen? Sie befibdet sich oberhalb des Postings mit dem Forenregel-Hinweis.

_________________
Grüße, Susanne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!