Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Kundenrechte und –pflichten, Bankrechte und –pflichten, Verbraucherkreditrecht, Kreditabwicklung

Moderator: FDR-Team

tony
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 08.11.04, 13:57
Wohnort: Berlin

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von tony » 23.04.18, 12:55

ktown hat geschrieben:Wenn der Schaden materiell nicht zu beziffern ist, wie stellt man sich dann den Schadenersatz vor?
Im Netz findet man dazu einiges, auch Urteile. Google: datenschutzverletzung schadensersatz
Scheint aber in der Tat ein schwieriges Feld zu sein.

tony
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 08.11.04, 13:57
Wohnort: Berlin

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von tony » 23.04.18, 12:56

Jdepp hat geschrieben:
tony hat geschrieben: Die Konten wurden vollkommen unabhängig voneinander eröffnet.
Es bestehen also auch keine Vollmachten?
Nein.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21594
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von ktown » 23.04.18, 12:59

tony hat geschrieben:
ktown hat geschrieben:Wenn der Schaden materiell nicht zu beziffern ist, wie stellt man sich dann den Schadenersatz vor?
Im Netz findet man dazu einiges, auch Urteile. Google: datenschutzverletzung schadensersatz
Scheint aber in der Tat ein schwieriges Feld zu sein.
Dann sollten sie auch diese Ergebnisse lesen. Vorrangig geht es da um Schadenersatz oder Schmerzensgeld bei einer datenschutzwidrigen Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten des Betroffenen und auch nur wenn ihm eine Schaden entstanden ist.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von webelch » 23.04.18, 13:04

Und mögliche Bussgelder bei Verstössen gegen gesetzliche Datenschutzbestimmungen stehen nicht dem "Opfer" zu.

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10298
Registriert: 04.06.10, 13:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von webelch » 23.04.18, 13:05

tony hat geschrieben:Diese Frage macht mit Blick auf mein Zitat keinen Sinn.
Aha. Schadenersatz kann sich immer nur auf einen konkret bezifferbaren Schaden beziehen. Wie sollte sonst eine Summe X als Ersatz dienen können?

tony
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 08.11.04, 13:57
Wohnort: Berlin

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von tony » 23.04.18, 13:15

Mag alles sein.
Aber mal allgemein gesprochen: wenn ich jemandem Daten anvertraue, die dieser qua Gesetz (und Vertrag) nicht weitergeben darf, er das aber trotzdem tut, ist das imho bereits ein Rechts- oder Vertragsbruch, der per se geahndet und bestraft werden sollte.
Zu sagen: "Ich hab zwar alles mögliche rausgehauen, was ich nicht durfte, aber hey, so schlimm wars ja offenbar nicht", kann bzw. sollte ja eigentlich nicht sein. Der "Schaden" des Betroffenen ist die Verletzung seiner persönlichen Datenrechte. Das zu "beziffern" wäre Aufgabe des Gesetzgebers.
Zuletzt geändert von tony am 23.04.18, 13:18, insgesamt 1-mal geändert.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21594
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von ktown » 23.04.18, 13:18

Dazu kann man nur sagen.
webelch hat geschrieben:Und mögliche Bussgelder bei Verstössen gegen gesetzliche Datenschutzbestimmungen stehen nicht dem "Opfer" zu.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

tony
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 08.11.04, 13:57
Wohnort: Berlin

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von tony » 23.04.18, 13:18

ktown hat geschrieben:Dazu kann man nur sagen.
webelch hat geschrieben:Und mögliche Bussgelder bei Verstössen gegen gesetzliche Datenschutzbestimmungen stehen nicht dem "Opfer" zu.
Ja, ich weiß. Schlimm genug.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21594
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von ktown » 23.04.18, 13:21

Weiterhin sei nochmals hierauf hingewiesen:
ktown hat geschrieben:Vielmehr sollte der TE sich die Frage stellen, wieso er diese Konten überhaupt öffnet und darin rumschnust.
Das könnte auch strafrechtlich betrachtet werden. Oder?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

tony
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 08.11.04, 13:57
Wohnort: Berlin

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von tony » 23.04.18, 13:31

Durchaus. Da wäre dann der Umfang zu klären, zumal wenn man sich als Neuling im eigenen login-Bereich befindet und erstmal irritiert alles anklickt, bis man realisiert, was Sache ist.
Unabhängig davon: wo kein Kläger, da kein Richter.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21594
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Online-Banking: Zugriff auf fremde Konten...!!

Beitrag von ktown » 23.04.18, 13:38

Wäre nicht das erste mal, dass Familienangehörige sich gegenseitig das Leben schwer machen. :lachen:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten