Entgangene Gewinne

Kundenrechte und –pflichten, Bankrechte und –pflichten, Verbraucherkreditrecht, Kreditabwicklung

Moderator: FDR-Team

Antworten
Blade236
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 21.07.05, 10:39

Entgangene Gewinne

Beitrag von Blade236 »

Hallo,

ich habe folgenden fiktiven Fall.

angenommen man hat eine Kapitalanlage an einer geschlossenen Beteiligung. Hierfür werden jährlich Ausschüttungen vorgenommen und auf ein Konto des Anteileigners überwiesen. Nun hat eine Bank dieses Konto geschlossen (weil es bei der Bank mehrere Konten gab / von der Bank auch wenig transparent). Es gab weitere Gründen, so dass erst nach 2 1/2 Jahren bemerkt wurde, dass die Ausschüttungen gar nicht mehr ankamen. Das Unternehmen, das die Beteiligungen verwaltet, hat auch nicht darauf hingewiesen, dass die Ausschüttungen ins Leere laufen. Ohne Konto müsste der Betrag ja wieder zurückgehen.

Sollte das Unternehmen sich nun dumm stellen oder eine Auszahlung der vergangenen Ausschüttungen verweigern, was wäre hier dann in dem Fall zu unternehmen? Zivilrechtlich einklagen? Strafanzeige wegen Betrugs?
Oder hat man hier schon eine Verjährung der Auszahlungen erreicht?

Danke für Tipps und Ratschläge dazu.

Viele Grüße
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26798
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von ktown »

Moderationsbeitrag
Ich kann hier keinen Verbraucher erkennen. Hab es mal ins Bankenrecht verschoben.
Blade236
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 21.07.05, 10:39

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von Blade236 »

Danke. Ich war mir nicht sicher.
Blade236
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 21.07.05, 10:39

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von Blade236 »

Gibt es jemand, der hier Bescheid weiß?
Chavah
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8979
Registriert: 06.02.05, 10:23

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von Chavah »

Es ist schwierig, hier in eine Diskussion einzusteigen, weil man einfach zu wenig weiß. Man müsste m.E. einfach wissen, was mit dem Geld passiert ist. Wenn man schon nicht merkt, dass Gelder nicht ankommen, dann kann es ja auch sein, dass diese Gelder auf eines der anderen Konten umgeleitet wurde. Mein erster Schritt wäre, das mit der Bank zu klären. Und dann sieht man weiter.

Chavah
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3908
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von lottchen »

Nach 2,5 Jahren dürfte da noch nichts verjährt sein wenn deutsches Recht gilt.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Altbauer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: 10.12.14, 17:47

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von Altbauer »

Wäre es keine Idee, mal bei der Beteiligungsgesellschaft nachzufragen?
Altbauer
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 868
Registriert: 10.12.14, 17:47

Re: Entgangene Gewinne

Beitrag von Altbauer »

Blade236 hat geschrieben: 16.07.21, 12:07 Sollte das Unternehmen sich nun dumm stellen oder eine Auszahlung der vergangenen Ausschüttungen verweigern, was wäre hier dann in dem Fall zu unternehmen? Zivilrechtlich einklagen? Strafanzeige wegen Betrugs?
offenbar wurde noch nicht bei der Gesellschaft nachgefragt?
Antworten