Schätzwert einer Immobilie

Öffentliches und privates Baurecht, Bebauungsrecht, Nachbarrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
usch4711
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 21.03.09, 20:01

Schätzwert einer Immobilie

Beitrag von usch4711 » 01.05.09, 09:30

Hallo,
Der Eigentümer A eines Grundstückes mit Haus ist verstorben.
Beide Kinder B und C haben bei A ein Wohnrecht, das im Grundbuch eingetragen ist.
Kind B ist enterbt worden; nun muß der Wert der Immobilie ermittelt werden (zwecks Pflichtteil)
Das Haus wird nun geschätzt. Wird der Schätzwert gemindert wegen der Wohnrechte?
Wie wird der Wert einer Immobilie ermittelt?

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21594
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Beitrag von ktown » 01.05.09, 17:54

Um den Pflichtteil zu ermitteln, muß ein Gutachter dafür geholt werden. Dieser kann ihnen dann auch ausführlich erklären wie der Wert einer Immobilie ermittelt wird.

Natürlich hebt es den Wert einer Immobilie nicht, wenn ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eingetragen ist.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten