Navigationspfad: Home arrow Foren
Foren
recht.de • Thema anzeigen - Schulden im Ausland
Aktuelle Zeit: 25.06.18, 02:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schulden im Ausland
BeitragVerfasst: 22.05.12, 23:48 
Offline
Interessierter

Registriert: 16.04.12, 13:48
Beiträge: 16
Hallo,

Die deutsche Studentin A hat 2001/2002 in Frankreich studiert und dort auch gewohnt. Sie hat ein Bankkonto eröffnet, wo sie ihren deutschen Personalausweis vorgelegt hat. Sie hat auch bei (...) einen Telefonanschluss gehabt und bei (...) einen Stromvertrag. Als sie 2002 wieder nach Deutschland zurück ist, waren noch Rechnungen des Telefon- und Stromanbieters i.H.v. jeweils ca. 170 Euro offen. Bis heute ist man nicht auf A zugekommen, obwohl es seit 2004 ja die Möglichkeit gibt, europäische Vollstreckungstitel zu erhalten, mit denen man europaweit (außer Dänemark) vollstrecken kann und zumindest die Bank ja die deutsche Adresse der A hatte. Ob auch Telefon- und Stromanbieter die deutsche Adresse der A hatten (weil A möglicherweise auch dort den deutschen Personalausweis vorgelegt haben könnte), ist nicht bekannt.

Nun wäre es einerseits möglich, dass die Leitungen einfach gekappt wurden und die Forderungen aufgrund der relativ geringen Höhe niedergeschlagen worden sind.

Andererseits wäre es auch möglich, dass die ganze Leier mit gerichtlichem Mahnverfahren / Ersatzzustellung und Weitergabe an den Gerichtsvollzieher und u.U. Ermittlungsverfahren wegen Betrugs in Frankreich angelaufen ist und dort nun vor sich hinschlummert, bis A eines Tages mal wieder in Frankreich vorbeischaut (was bis zum heutigen Tag nicht der Fall gewesen ist).

Welche der beiden Varianten wäre wahrscheinlicher?

Und bestünde die Möglichkeit, A aufgrund des Eincheckens in einem französischen Hotel zu "erwischen", weil in französischen Hotels immer auch der Personalausweis vorzulegen ist? In einem französischen Forum berichtet ein Schuldner aus Spanien, der sich in einer ähnlichen Situation befunden hat wie A, dass der Gerichtsvollzieher im Hotel vorbeikam, als er mal in Frankreich zu Besuch war. Besteht dort etwa die Möglichkeit, quasi einen "Suchvermerk" bei sämtlichen Hotels des Landes, die die gängige Hotelsoftware nutzen, zu hinterlegen, um dann eine automatische Mitteilung zu erhalten, sobald der Schuldner irgendwo eincheckt?


Zuletzt geändert von Gammaflyer am 23.05.12, 11:12, insgesamt 1-mal geändert.
Namen entfernt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schulden im Ausland
BeitragVerfasst: 23.05.12, 07:02 
Offline
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied

Registriert: 19.08.05, 14:20
Beiträge: 20561
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen
Bevor jetzt auch noch das dritte Unterforum mit Auslandsschulden belastet wird:

Wie wäre es, um wieder ruhig schlafen zu können, einfach mit einer Begleichung der Schulden?

Die anständigere Lösung wäre es allemal.

_________________
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schulden im Ausland
BeitragVerfasst: 23.05.12, 11:09 
Offline
FDR-Moderator

Registriert: 06.10.04, 16:43
Beiträge: 14055
Bitte nur an einer Stelle diskutieren.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
©  Forum Deutsches Recht 1995-2018. Anbieter: Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim , RB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail info[at]recht.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Lesen Sie hier unsere Mediadaten!