Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

allg. Fragen zur Benutzung, Meldung von Störungen, Fehlern o. Regelverstößen

Moderator: FDR-Team

Antworten
muc_89
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.13, 20:42

Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von muc_89 »

Guten Abend,

ich habe mich soeben in diesem Forum angemeldet um zwei
usern eine PN schicken zu können.

Es geht um ein Thema, welches nun auch mich betrifft und ich
würde mich gerne mit diesen direkt austauschen.

Leider stellte ich gerade fest, dass das verschicken von PN
mit meinem Account (noch) nicht funktioniert.

Ich bitte nun um Freischaltung dieser Funktion.

Vielen Dank.

Grüsse,

muc_89

kirchturm
FDR-Moderator
Beiträge: 4793
Registriert: 02.02.07, 18:46
Wohnort: NRW

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von kirchturm »

Liebes FDR-Mitglied,

PNs kann man erst nach einer gewissen Anzahl von Beiträgen im Forum verschicken. Bitte beachten Sie aber folgendes:

Wie Sie sicher in unserer Juriquette gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Das hat einen konkreten rechtlichen Hintergrund.

Daraus folgt, dass auch individuelle konkrete Rechtsberatung per PN unerwünscht ist.

Bitte helfen Sie unserem Forum, indem Sie uns Beratungsangebote oder Beratungs-PNs von anderen FDR-Mitgliedern im Meldethread mitteilen. Wir werden diese FDR-Mitglieder dann kontaktieren und nochmals freundlich auf unsere Regeln hinweisen.


Es bedankt sich für die Beachtung

Ihr FDR-Moderatorenteam

(Die Eingriffe der Moderatoren bitte ausschließlich im Forum für Mitgliederinformation u. Support kommentieren.)

DeezNutz
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.14, 10:21

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von DeezNutz »

Moin moin,

ich würde auch gerne eine PN schreiben zur Freischaltung für das "Fachforum Juristische Praxis".

Wie vieler Beiträge bedarf es denn bis zur Möglichkeit des Sendens einer PN?

Liebe Grüße

Die Nuss

juggernaut
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7050
Registriert: 10.03.09, 20:37
Wohnort: derzeit: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von juggernaut »

kirchturm hat geschrieben:Das hat einen konkreten rechtlichen Hintergrund.
öhm .... :
der zitierte link hat geschrieben:www.recht.de - Forum Deutsches Recht has a problem

Sorry! This site is experiencing technical difficulties.

Try waiting a few minutes and reloading.

(Can't contact the database server: Access denied for user: 'dbo253856345@localhost' (Using password: YES) (localhost))
juggernaut
Redfox hat geschrieben:Das ist ein Irrtum. Beamte arbeiten nicht. Sondern ... machen sonstwas. Aber arbeiten tun sie nicht.

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von hws »

DeezNutz hat geschrieben:ich würde auch gerne eine PN schreiben zur Freischaltung für das "Fachforum Juristische Praxis".
Dieses Fachforum gibt es nur für "Fachbesucher", also Angehörige der "Rechtsberufe"

hws

DeezNutz
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.14, 10:21

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von DeezNutz »

hws hat geschrieben:
DeezNutz hat geschrieben:ich würde auch gerne eine PN schreiben zur Freischaltung für das "Fachforum Juristische Praxis".
Dieses Fachforum gibt es nur für "Fachbesucher", also Angehörige der "Rechtsberufe"

hws
Das ist mir bekannt und bewusst. Das ist sicher auch der Grund dafür, dass eine PN geschrieben werden soll mit den entsprechenden Daten. :christmas

hws
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 8225
Registriert: 07.07.07, 13:39
Wohnort: Unna

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von hws »

DeezNutz hat geschrieben:Das ist mir bekannt und bewusst. Das ist sicher auch der Grund dafür, dass eine PN geschrieben werden soll mit den entsprechenden Daten. :christmas
Zwei Nachteile / Probleme: 1.) die dortigen User möchten nicht mit Anfängerfragen genervt werden. Wenn, dann beantworten sie Diskussionen in den "normalen" Foren.

2.) Individuelle Rechtsberatung ist hier nicht erlaubt. Zwar wird PN natürlich nicht überwacht - aber per PN angeschriebene antworten üblicherweise nicht.

Wo ist denn das Problem, die Frage in einem passenden Forum zu stellen?
Oder bist du Richter/Rechtsanwalt und möchtest Zutritt zu dem Forum? PN an Doc Jaeckel mit entsprechendem Nachweis.
Die offiziellen Moderatoren Metzig und Spraadhans sind wohl nicht mehr so aktiv.

hws

Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4157
Registriert: 14.09.04, 08:10

Re: Verschicken von privaten Nachrichten (PN)

Beitrag von Old Piper »

hws hat geschrieben: PN an Doc Jaeckel mit entsprechendem Nachweis.
Aber PN kann er doch gerade nicht verschicken - oder geht's an den Doc doch?
MfG
Old Piper
_____________________
Behörden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mäßig, aber meistens rechtmäßig.

Antworten