Buchungen USA Flug

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
Anwärter
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 06.03.06, 15:38

Buchungen USA Flug

Beitrag von Anwärter » 05.03.14, 07:21

Hallo,

habe eine Frage:

Wenn man eine Flugbuchung in die USA macht auf der Homepage einer Airline

Steht bei den Feldern dort:
Vorname, Mittlerer Name und Nachname

Angenommen Person A will einen Flug für sich buchen und hat im Reisepass mehrere Vornamen stehen
zum Beispiel: Martin Jens. Der Nachname ist Meier

Sehe ich das richtig, dass dann das dann die Eintragungen wie folgt stattfinden müssen:

Vorname: Martin
mittlerer Name: Jens
Nachname: Meier

Besten Dank

Gruß Anwärter
PS: Vorgenannte Aussage stellt nur eine Meinung dar und ist wie immer in diesem Forum nicht verbindlich. ;-)

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 19646
Registriert: 05.07.07, 07:27
Wohnort: Daheim

Re: Buchungen USA Flug

Beitrag von Tastenspitz » 05.03.14, 13:06

Anwärter hat geschrieben:Sehe ich das richtig
Jep. Jetzt schaun wir mal, ob das Prinzip immer anzuwenden ist. Nehmen wir folgenden Namen:
Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg
So. Wie verteilen wir den in die drei Felder.
1....2 oder 3... du mußt dich entscheiden - drei Felder sind frei... :mrgreen:
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Anwärter
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 06.03.06, 15:38

Re: Buchungen USA Flug

Beitrag von Anwärter » 05.03.14, 13:19

Danke erstmal ;-)

Aber ich denke, dass es mit 2 Vornamen schon häufiger vorkommt.

Allerdings um mal die Sache doch etwas ernst zu gestalten, ich denke Karl-Theodor wäre dann nur der 1. Name, da mit Bindestrich.
PS: Vorgenannte Aussage stellt nur eine Meinung dar und ist wie immer in diesem Forum nicht verbindlich. ;-)

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 13:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Buchungen USA Flug

Beitrag von Ronny1958 » 05.03.14, 18:43

US-amerikanisches Namensrecht sieht aber den zweiten Vornamen nicht unbedingt als middlename an, dieser ist häufig der Familienname des anderen Elternteils.
Beispiel:

John Fitzgerald Kennedy sieht so aus:

Vorname John
Middlename Fitzgerald (Geburtsname seiner Mutter)
Kennedy


Was wäre denn mit weiteren Vornamen nach deutschem Recht?
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Buchungen USA Flug

Beitrag von nordlicht02 » 15.03.14, 13:16

Tastenspitz hat geschrieben:
Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg
Kommt rein, Jungs - und der letzte macht bitte die Tür zu. :mrgreen:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Antworten