Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeugen?

Moderator: FDR-Team

Antworten
gargamel111
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 07.11.06, 14:31

Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeugen?

Beitrag von gargamel111 »

Hallo,

ein Autohändler fährt mit einem mit rotem Kennzeichen ausgestatteten und eingetragenem Fahrzeug auf seinen Hof und touchiert dabei eines der anderen Fahrzeuge. Diese gehören ja auch ihm.
Ist so ein Eigenschaden damit abgedeckt. Irgendwie gibt es Internet dazu nichts her.

Vielen Dank
Feed Ally McBeal!

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23080
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von ktown »

In den wenigsten Fällen enthalten die roten Kennzeichen der Autohändler eine Kaskoversicherung. Üblich sind nur die Haftpflicht und hierzu gibt es dieses BGH Urteil
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

gargamel111
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 07.11.06, 14:31

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von gargamel111 »

Vielen Dank schon mal. So wie es aussieht, haben die wohl grundsätzlich nur Haftpflicht.
Wie aber versichert man das dann? Größere Anzahl eigener Fahrzeuge auf dem Hof, wenig Platz, also eng, und dann noch ein paar Azubis, die Fahrzeuge rein- und rausfahren sollen.
Dass da mal was passiert, ist abzusehen. Und den Azubi auf dem Schaden sitzen lassen, ist auch nicht gerade die nette Nummer.
Feed Ally McBeal!

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20496
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von Tastenspitz »

Das ist dann ein arbeitsrechtliches Problem. Da geht es um den Grad der Fahrlässigkeit. Ist der Azubi bspw. im Drogenrausch gefahren, dürfte die Haftung vermutlich an ihm hängen bleiben. Rutscht er nur von der Kupplung ab haftet ziemlich sicher der AG.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

gargamel111
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 07.11.06, 14:31

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von gargamel111 »

Tastenspitz hat geschrieben:Das ist dann ein arbeitsrechtliches Problem. Da geht es um den Grad der Fahrlässigkeit. Ist der Azubi bspw. im Drogenrausch gefahren, dürfte die Haftung vermutlich an ihm hängen bleiben. Rutscht er nur von der Kupplung ab haftet ziemlich sicher der AG.
Ok, ersteres ist klar. :christmas
Und gibt es für zweiteres keine Versicherung? So in Richtung Betriebshaftpflicht oder so.
Sorry, Versicherungen sind so gar nicht mein Ding.
Feed Ally McBeal!

Ronny1958
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 20562
Registriert: 19.08.05, 14:20
Wohnort: Zwischen Flensburg und Sonthofen

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von Ronny1958 »

Ob es das für Selbständige gibt, weiß ich nicht.

Die kommunalen Arbeitgeber decken derartige Risiken
mit einer Eigenschadenversicherung ab.
Das Bonner Grundgesetz ist unverändert in Kraft. Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichs-Regierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist. (AG Duisburg 26.01.2006)

Mogli
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4968
Registriert: 13.12.04, 15:03
Wohnort: Pfalz

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von Mogli »

gargamel111 hat geschrieben: Und gibt es für zweiteres keine Versicherung?
Klar, sowas gibt´s. Heißt KFZ-Handel-Handwerksversicherung (Kasko)
gargamel111 hat geschrieben:So in Richtung Betriebshaftpflicht oder so.
nö, das ist die falsche Richtung. Sogar doppelt falsch...

Haftpflichtversicherung ist immer nur für "Fremdschäden" zuständig; hier handelt es sich aber um einen "Eigenschaden". Betriebshaftpflichtversicherung wird sich immer dann raushalten, wenn ein Schaden durch den Betrieb eines (zulassungs- und versicherungspflichtigen) KFZ verursacht wurde.

Deswegen gibt es für derlei Schadenfälle eben die KFZ-Kaskoversicherung, hier in der Sonderform der Kaskoversicherung für KFZ-Handels- und Handwerksbetriebe.
Grüße, Mogli
********************
Diese Auskunft ist kostenlos, aber hoffentlich nicht umsonst.

gargamel111
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 650
Registriert: 07.11.06, 14:31

Re: Deckt ein rotes Kennzeichen Schäden an eigenen Fahrzeuge

Beitrag von gargamel111 »

Ok, das hört sich gut an. Danke.
Feed Ally McBeal!

Antworten