Mobiles Klo mit Blaulicht

Moderator: FDR-Team

FM
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17719
Registriert: 05.12.04, 16:06

Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von FM »

Welche Situation wäre denkbar, in der ein Toilettenkraftwagen, siehe:

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrz ... oto/132630

ein blaues Blinklicht nach § 28 StVO verwenden müsste/dürfte?

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10377
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von webelch »

§ 28 StVO hat bei mir die Überschrift "Tiere".

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10377
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von webelch »

Und in
§ 38 Absatz 2 StVO hat geschrieben:Blaues Blinklicht allein darf nur von den damit ausgerüsteten Fahrzeugen und nur zur Warnung an Unfall- oder sonstigen Einsatzstellen, bei Einsatzfahrten oder bei der Begleitung von Fahrzeugen oder von geschlossenen Verbänden verwendet werden.
finde ich jetzt keine Regelung, die explizit polizeiliche Toilettenwagen ausschliessen würde.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von SusanneBerlin »

In der Beschreibung dieses Toilettenkraftwagens gefällt mir am besten der Sarz
Der Aufbau besteht aus drei Bereichen:
Technikabteil im Heck
Herrenabteil mit 3 Urinalen und einer Kabine
Damenabteil mit 3 Kabinen
Die daraus gewonnenen Erfahrungen flossen dann in das erste und bisher einzigen Fahrzeug dieser Art bei der Bundespolizei,
Grüße, Susanne

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 20:06

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von gmmg »

webelch hat geschrieben:§ 28 StVO hat bei mir die Überschrift "Tiere".
Dann passt es ja wieder. :lachen:

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 22669
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von ktown »

gmmg hat geschrieben:
webelch hat geschrieben:§ 28 StVO hat bei mir die Überschrift "Tiere".
Dann passt es ja wieder. :lachen:
Kann das eigentlich schon als Beleidigung gegenüber der Polizei gewertet werden?
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

webelch
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 10377
Registriert: 04.06.10, 14:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von webelch »

ktown hat geschrieben:Kann das eigentlich schon als Beleidigung gegenüber der Polizei gewertet werden?
Das wäre durchaus zu diskutieren. Für meinen Geschmack kratzt es ganz haarscharf daran.

gmmg
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1002
Registriert: 15.07.16, 20:06

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von gmmg »

Was denkt ihr denn nur so negativ? Ich denke, dass es bei der Polizei auch paar schöne Sachen gibt: https://images-na.ssl-images-(Wortsperre: Firmename).com ... L1133_.jpg

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 29.06.13, 19:52

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von WHKD2000 »

webelch hat geschrieben:Und in
§ 38 Absatz 2 StVO hat geschrieben:Blaues Blinklicht allein darf nur von den damit ausgerüsteten Fahrzeugen und nur zur Warnung an Unfall- oder sonstigen Einsatzstellen, bei Einsatzfahrten oder bei der Begleitung von Fahrzeugen oder von geschlossenen Verbänden verwendet werden.
finde ich jetzt keine Regelung, die explizit polizeiliche Toilettenwagen ausschliessen würde.

finde ich auch,vor allem,wie will man sonst die Dringlicheit des "Geschäfts" darstellen wenn nicht durch Blaulicht ? :lachen: :lachen:

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von nordlicht02 »

Vielleicht zeigt das Blaulicht ja auch nur an, dass alle Kabinen besetzt sind. :christmas
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 854
Registriert: 29.06.13, 19:52

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von WHKD2000 »

nordlicht02 hat geschrieben:Vielleicht zeigt das Blaulicht ja auch nur an, dass alle Kabinen besetzt sind. :christmas
........also dass quasi ein Notstand vorliegt ? :lachen:

windalf
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 15288
Registriert: 27.01.05, 02:00
Wohnort: Internet

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von windalf »

Vielleicht zum Konvoi fahren?
...fleißig wie zwei Weißbrote
0x2B | ~0x2B
Zitat Karsten: Das beweist vor Allem, dass es windalf auch nicht gibt.

nordlicht02
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 13877
Registriert: 14.12.06, 18:18

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von nordlicht02 »

WHKD2000 hat geschrieben:
nordlicht02 hat geschrieben:Vielleicht zeigt das Blaulicht ja auch nur an, dass alle Kabinen besetzt sind. :christmas
........also dass quasi ein Notstand vorliegt ? :lachen:
Genau. Und der kann sogar in die Hose gehen - ob mit oder ohne Blaulicht. :shock:
„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache; dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hanns Joachim Friedrichs)

Tom Ate
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1667
Registriert: 22.02.13, 10:10

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von Tom Ate »

Für das ToilettenFahrzeug gilt die StVO

Unter den Voraussetzungen §§35, 38 StVO darf es mit Blaulicht / Blaulicht und Horn fahren.

FM
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17719
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Mobiles Klo mit Blaulicht

Beitrag von FM »

Tom Ate hat geschrieben:Für das ToilettenFahrzeug gilt die StVO

Unter den Voraussetzungen §§35, 38 StVO darf es mit Blaulicht / Blaulicht und Horn fahren.
Aus § 38:
wenn höchste Eile geboten ist, um Menschenleben zu retten oder schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden, eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit oder Ordnung abzuwenden, flüchtige Personen zu verfolgen oder bedeutende Sachwerte zu erhalten.

Antworten