Beleidigung, Drohung, oder schlicht Unfug?

Moderator: FDR-Team

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21917
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Beleidigung, Drohung, oder schlicht Unfug?

Beitrag von ktown » 25.01.18, 16:37

Verpflichteter hat geschrieben:Irgendwo gibt es auch noch einen gesunden Menschenverstand.
Scheinbar nicht. Sonst hätte man
SusanneBerlin hat geschrieben:Wieso fragt man die Nachbarn nicht einfach, was das Gekritzel bedeutet?
und hätte nicht gleich das
§nix hat geschrieben:irgendein Gekritzel
§nix hat geschrieben:es verunziert die Klingelanlage
bezeichnet und das
Beleidigung, Drohung
befürchtet.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Tobis F
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 22.06.17, 19:16

Re: Beleidigung, Drohung, oder schlicht Unfug?

Beitrag von Tobis F » 25.01.18, 17:22

Verpflichteter hat geschrieben:Irgendwo gibt es auch noch einen gesunden Menschenverstand.
Und der sagt:
- was ich nicht lesen kann darf ich entfernen;
- was ich nicht lesen kann ich eine Drohung, Beleidigung, Unfug, Aufruf zum ....... ?
- was ich nicht lesen kann muss/darf auch niemand anderes lesen?


Sorry, aber wenn gesunder Menschenverstand eingeschaltet gewesen wäre - gäbe es hier diesen Thread nicht.

FelixSt
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 07.08.14, 18:05

Re: Beleidigung, Drohung, oder schlicht Unfug?

Beitrag von FelixSt » 25.01.18, 19:16

Insgesamt ein skandalöser Vorgang, über den man noch in ferner Zukunft diskutieren wird. Das kann man heute schon sagen! :lachen:
Ich empfehle jedem, selbst zu denken und es sich nicht von unseren Forengutmenschen wie z.B. lottchen abnehmen zu lassen.

Antworten