Führerschein Sperrfrist

Moderator: FDR-Team

Antworten
Slown
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.18, 11:32

Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Slown »

Guten Tag

Ich habe folgende Frage.
Ich würde 2014 aufgefordert ein Punkte abbau zu machen.dieses habe ich auch getan wie es sich gehört und abgeschlossen.

Ich habe oft im Ausland gearbeitet und somit nicht mitgeteilt bekommen das ich denn Führerschein April 2014 für 2 Monate trotzdem abgeben sollte.

Dies habe ich erst nach meiner rückker 2017 erfahren. Mir wurde der Führerschein dann im April 2017 abgenommen.
Im Dezember 2017 hatte ich dann eine gerichts Verhandlung fahren ohne Fahrerlaubnis. Was mir von 2016 nachgewiesen wurde.Wo ich eigentlich unwissend wahr.Nun Gut hab eine sperre von ein Jahr bekomm ohne Auflagen.

Also sperre 4.12.17 1jahr

Da ich ihn aber schon April 2017 abgegeben hab.ist das nicht anzurechnen.?
Dann könnte ich doch jetzt April 2018 denn Antrag auf wiedererteilung stellen?
Oder gilt die sperre nun Dez 2017 bis Dez2018?
Vielen Dank im vorraus

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5556
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von ExDevil67 »

Abgesehen davon das mir nicht ganz klar ist wie man in 2016 ohne Führerschein fahren kann wenn man erst bei Rückkehr in 2017 von einer Sperrfrist aus 2014 erfahren kann.

Bei der Berechnung von Sperrfristen achten Gerichte sehr wohl darauf wann der Führerschein beschlagnahmt wurde und setzen die Sperrfrist dann so an das Sperrfrist und vergangene Zeit eine angemessene Zeit ohne Führerschein ergeben.
Wäre also die Verhandlung einen Monat früher oder später gewesen, wären da 11 bzw 13 Monate Sperrfrist rausgekommen.

Jens L
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3528
Registriert: 10.11.05, 19:13

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Jens L »

§ 69 Abs. 5 StGB hat geschrieben:Die Sperre beginnt mit der Rechtskraft des Urteils. In die Frist wird die Zeit einer wegen der Tat angeordneten vorläufigen Entziehung eingerechnet, soweit sie nach Verkündung des Urteils verstrichen ist, in dem die der Maßregel zugrunde liegenden tatsächlichen Feststellungen letztmals geprüft werden konnten.
Eine neue Fahrerlaubnis kann sechs Monate vor Ablauf der Sperrfrist beantragt werden (§ 20 Abs. 4 FeV).

Slown
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.18, 11:32

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Slown »

Ok wenn ich das jetzt richtig verstehe.

Ist die Zeit von April bis Dezember anzurechnen.

Bzw April 2 Monate sperre.eigentlich
Erneute sperre Dezember.

Also ist jetzt von April anzurechnen oder Juni wegen denn zwei Monaten. Dann könnte ich ja jetzt ein Antrag auf wiedererteilung stellen?

Jens L
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3528
Registriert: 10.11.05, 19:13

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Jens L »

Slown hat geschrieben:Ok wenn ich das jetzt richtig verstehe.

Ist die Zeit von April bis Dezember anzurechnen.
Nein. Es wird die Zeit von der Verkündung des Urteils bis zur Rechtskraft des Urteils angerechnet.

Wenn also am
Slown hat geschrieben: 4.12.17
das Urteil gesprochen wurde, dann kannst du Anfang Juni einen Antrag auf Neuerteilung stellen.

Slown
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.18, 11:32

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Slown »

Rechtskräftig hab ich es gleich sprechen lassen also 4.12

Und warum Anfang Juni Dann,versteh ich irgendwo nicht.sorry wenn zu doof anstelle

ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5556
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von ExDevil67 »

Ihnen darf 1 Jahr ab Urteil kein Führerschein erteilt werden. Ergo dürfen Sie ab Dezember 18 wieder einen Führerschein bekommen, den nötigen Antrag können Sie 6 Monate vorher stellen. Das wäre also Juni 18.
Sollte man auch machen, würde mich nicht wundern wenn da nämlich eine MPU vor Neuerteilung gefordert wird. Das erfährt man aber erst nach Stellung des Antrages und ggf. muss die MPU noch von einem vorbereitet werden. Mit 3 auswendig gelernten Antworten besteht man die nämlich nicht.

Slown
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 18.04.18, 11:32

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Slown »

Ok Mpu mal sehen. Wahr ja kein Alkohol Drogen oder Sonst was im Spiel.Aber danke für die infos

Jens L
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3528
Registriert: 10.11.05, 19:13

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von Jens L »

Eine MPU wird nicht nur wegen Drogen oder Alkohol angeordnet. Auch zu viele Punkte oder Straftaten können der Grund sein.

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5330
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Führerschein Sperrfrist

Beitrag von hawethie »

Nachdem das geklärt ist mal für die Zukunft:
Wenn man oft im Ausland ist, muss man sehen, dass man die Post, die für einen bestimmt ist, auch erhält - wie auch immer.
Wenn man dann was nicht mitbekommt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

Antworten