Geschäftsführer einer GmbH trotz Steuerschulden und EV

Recht der Unternehmen und Einzelfirmen, Handelsvertreterrecht, Provisionsrecht, Franchiserecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
hagiton
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 05.12.18, 02:36

Geschäftsführer einer GmbH trotz Steuerschulden und EV

Beitrag von hagiton » 05.12.18, 02:42

Kann man trotz ca. 100000 Euro Steuerschulden (den Steuerschulden liegt keine Straftat zu Grunde) und einer diesbezüglich beim Finanzamt abgegebenen Eidesstattlichen Versicherung trotzdem als Geschäftsführer einer GmbH angestellt werden?

Wie ist die Rechtslage?

Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Geschäftsführer einer GmbH trotz Steuerschulden und EV

Beitrag von Jdepp » 05.12.18, 07:57

hagiton hat geschrieben:Kann man trotz ca. 100000 Euro Steuerschulden (den Steuerschulden liegt keine Straftat zu Grunde) und einer diesbezüglich beim Finanzamt abgegebenen Eidesstattlichen Versicherung trotzdem als Geschäftsführer einer GmbH angestellt werden?

Wie ist die Rechtslage?

Die Ausschlussgründe finden sich in § 6 Abs. 2 GmbhG.

Antworten