Hemmung der Verjährung?

besser und schneller außergerichtlich Streit beenden durch Mediation

Moderator: FDR-Team

Antworten
zickenlatein
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2346
Registriert: 22.12.05, 19:56
Wohnort: Köln

Hemmung der Verjährung?

Beitrag von zickenlatein » 18.09.12, 15:18

Angenommen der A stellt einen Antrag auf Güteverhandlung in einer Nachbarrechtsangelegenheit im Jahr 2010...im Jahr 2012 wird endlich der Gütetermin anberaumt...der Antragsgegner B erscheint nicht...Daraufhin erhält A eine Erfolglosigkeitsbescheinigung von dem Schiedsamt...Frage:Ist seit Antragstellung in 2010 bis zu der Erfolglosigkeitsbescheinigung die Verjährung gehemmt?
- ich diskutiere gern....alles was recht ist -

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 744
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Hemmung der Verjährung?

Beitrag von WHKD2000 » 11.02.19, 11:26

hat B in irgendeiner Weise außer durch Fernbleiben reagiert?

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16196
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Hemmung der Verjährung?

Beitrag von SusanneBerlin » 11.02.19, 12:54

Frage:Ist seit Antragstellung in 2010 bis zu der Erfolglosigkeitsbescheinigung die Verjährung gehemmt?
Ja.

Siehe: Beginn der Hemmung BGB § 203 Abs 1 Nr 11,
Ende der Hemmung § 203 Abs 2 Satz 1.
Grüße, Susanne

Antworten