Entschädigung nach Unfall

Moderator: FDR-Team

Antworten
HaraldSchumi
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 18.08.10, 15:16

Entschädigung nach Unfall

Beitrag von HaraldSchumi »

Hallo,

H hatte einen unverschuldeten Unfall. Sein wagen war Schrott, ein Totalschaden. Er bekam für 3 Tage Nutzungsausfall, weil er eine Roller hat und die Versi dass aus ihm rausgekitzelt hat. Mittlerweile hat er einen neuen Wagen angeschafft. Das hat sehr lange gedauert, er musste zig Termine wahrnehmen, ca. 800km zu Autohäusern fahren, viel Telefonieren usw.
Gibts dafür eine Entschädigung von der Versicherung?

Vielen Dank für eure Hinweise!
Zuletzt geändert von ktown am 12.03.20, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klarnamen entfernt

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23802
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Entschädigung nach Unfall

Beitrag von ktown »

Das sollten H die Versicherung fragen. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 18550
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Entschädigung nach Unfall

Beitrag von FM »

Inwiefern ist es durch den Unfall bedingt, dass er sein Auto in 800 km Entfernung kauft und dazu anscheinend mehrmals weite Reisen unternimmt?

hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5329
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Entschädigung nach Unfall

Beitrag von hawethie »

Das Thema ist hier die Schadensminderungspflicht des Geschädigten.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.

Antworten