Hygiene in der Lebensmittelproduktion

Moderator: FDR-Team

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23808
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Hygiene in der Lebensmittelproduktion

Beitrag von ktown »

Wenn man direkt nichts auslösen kann, dann hilft oftmals ein Hinweis bei der Gewerbeaufsicht bzw. der BG.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Der_Vorbote
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 13.05.20, 11:03

Re: Hygiene in der Lebensmittelproduktion

Beitrag von Der_Vorbote »

Bei sowas bin ich eher etwas vorsichtig, weil ich nichts beweisen kann und nicht selber Probleme bekommen möchte

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21146
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Hygiene in der Lebensmittelproduktion

Beitrag von Tastenspitz »

Das macht sie zum Teil des Problems. Das aber nur nebenbei.
Wie gesagt - bzgl. der Maschine sollte es Vorgaben seitens des Herstellers geben was die Reinigung anbelangt.
Bei der Personalhygiene ist jetzt der denkbar schlechteste Zeitpunkt mit solchen Anliegen bei den Ämtern vorstellig zu werden.
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 23808
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Hygiene in der Lebensmittelproduktion

Beitrag von ktown »

Tastenspitz hat geschrieben:
18.05.20, 11:27
Bei der Personalhygiene ist jetzt der denkbar schlechteste Zeitpunkt mit solchen Anliegen bei den Ämtern vorstellig zu werden.
Sieht man bei den fleischproduzierenden Betrieben. :lachen:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Antworten