Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Alle Fragen zu Jurastudium, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Veranstaltungsankündigungen

Moderator: FDR-Team

Antworten
DonCorleone
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 585
Registriert: 18.07.06, 19:38

Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von DonCorleone »

Hallo Zusammen,

als Handelsfachwirt fragt man sich, darf man bei zukünftigen Bewerbungen die Angabe Bachelor Professional (CCI) mit angeben ? Das habe ich im Internet durch Zufall gelesen, weis aber nicht ob es auch so ist. lt. DQR 6....

Wobei ich keine Ahnung habe wofür das CCI steht.

Kann mir dies jemand bestätigen ?

Besten Dank
Die Laien überfallen eine Bank ## Die Profis gründen eine Bank
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von FM »

Dazu schreibt das BMBF:
Kann ich die neue Fortbildungsbezeichnung führen, wenn ich bereits vor 2020 meinen Abschluss gemacht habe?

Die Frage der „Rückwirkung“ hat der Verordnungsgeber zu prüfen und zu entscheiden, wenn er aufgrund der Neuregelungen Fortbildungsordnungen erlässt.
https://www.bmbf.de/bmbf/de/home/_docum ... -bbig.html
Für den Handelsfachwirt: https://www.gesetze-im-internet.de/hdlf ... 00014.html

CCI: https://de.wikipedia.org/wiki/CCI War die Prüfung denn bei der Handelskammer Paris? Dann sollte man französische Gesetze prüfen.
DonCorleone
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 585
Registriert: 18.07.06, 19:38

Re: Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von DonCorleone »

Besten Dank für die Antwort. Leider weis man nun noch nicht als Handelsfachwirt ob man sich dann auch Bachelor.. nennen darf

Für den Handelsfachwirt: https://www.gesetze-im-internet.de/hdlf ... 00014.html

Daraus konnte ich das als Laie nicht entnehmen. Die CCI wurde klar erläutert. Danke

Danke Aber !
Die Laien überfallen eine Bank ## Die Profis gründen eine Bank
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von FM »

Vermutlich darf man es erst dann, wenn die Prüfungsordnung reformiert wurde - falls es dann so festgelegt wird. Das könnte davon abhängen, ob die "alte Prüfung" gleichwertig war.

Allerdings wurde die jetzige VO zuletzt wenige Wochen vor der Einführung des Titels geändert, ohne ihn zu erwähnen. Vllt. am besten mal beim Ministerium fragen, was geplant ist.
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7321
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von hambre »

Leider weis man nun noch nicht als Handelsfachwirt ob man sich dann auch Bachelor.. nennen darf
Nein darf er nicht.
Das könnte davon abhängen, ob die "alte Prüfung" gleichwertig war.
Man darf den Titel führen, der einem laut Prüfungsurkunde verliehen wurde. Der Bachelor darf sich daher auch nicht Handelsfachwirt nennen.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von FM »

Ob er das (später einmal) darf wird man sehen, wenn die Prüfungsordnung neu gefasst ist, bei anderen Fachwirten besteht nun die Wahl.

Vor allem darf er sich aber nicht Bachelor nennen, das wäre die unerlaubte Führung akademischer Grade. "Bachelor professional" klingt zwar nach mehr, ist aber weniger.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Handelsfachwirt heißt nun Bachelor Professional (CCI)

Beitrag von FM »

Soweit ich sehe nach der Durchsicht einiger Internetseiten, scheint die Bezeichnung "Bachelor Professional (CCI)" eine Erfindung einiger IHK zu sein, für die aber keine Rechtsgrundlage zu finden ist. Das CCI soll wohl IHK in der französischen Form bedeuten (chambre de commerce et d’industrie). Da das kaum jemand versteht, soll es offenbar bewusst verdecken, dass nicht eine Hochschule sondern nur eine IHK dahinter steht.

Deshalb dürfte, solange das nicht gesetzlich erlaubt ist, zutreffen:
http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__132a.html (insbes. Absatz 2)

Ich bin selbst IHK-Prüfer für Fachwirte, wir verleihen noch keinen Bachelor-Grad, weil es nicht in der Prüfungsordnung steht. Aber wenn nunmehr damit zu rechnen ist, dass die Fachwirtsprüfung einem Hochschulabschluss gleichgestellt wird, muss man natürlich auch die Prüfungsanforderungen entsprechend nach oben anpassen. Bei den früheren Prüfungen ging das aber noch nicht. Ob sie dennoch gleichgestellt werden, muss der Gesetz- oder Verordnungsgeber entscheiden.
Antworten