Stornokosten für Ferienwohnung

Reisevertragsrecht, Reisevermittlungsrecht, Reiseversicherungsrecht, Luft-, Bus-, Bahn- und Schiffsbeförderungsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
tinalisatina
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: 22.06.10, 08:24

Stornokosten für Ferienwohnung

Beitrag von tinalisatina »

Familie T hat ein Ferienhaus gebucht und muss kurzfristig absagen. Klar, dass der private Vermieter hier seine Stornokosten verlangt (und auch bekommen soll). Aber ist er berechtigt, Kosten zu verlangen, die gar nicht angefallen sind? Nicht wegen der paar Euro, die nicht an Wasser und Strom verbraucht wurden, aber zum Beispiel für die Reinigung oder für die Kurtaxe.
ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 26536
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Stornokosten für Ferienwohnung

Beitrag von ktown »

Kurtaxe= Ist ein Weiterleitungsposten der bei fehlender Übernachtung nicht anfällt.

Ersparte Aufwendungen dürfen nicht in den Stornokosten enthalten sein. Wobei es selten dämlich ist, wenn man diese explizit aufführen würde. :wink:
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6717
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Stornokosten für Ferienwohnung

Beitrag von ExDevil67 »

ktown hat geschrieben: 27.10.21, 08:58 Ersparte Aufwendungen dürfen nicht in den Stornokosten enthalten sein. Wobei es selten dämlich ist, wenn man diese explizit aufführen würde. :wink:
Jein. Je nach Gestaltung des ursprünglichen Vertrages kann es natürlich sein das die einzelne Posten wie z.B. die Endreinigung gesondert aufgeführt wurden. Was es natürlich dem Mieter einfach macht den Nachweis zu führen das ein geringerer Schaden entsteht. Das ist afair nämlich auch im BGB drin das ich Schäden die nachweisbar nicht entstehen auch nicht ersetzen muss.
lottchen
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3788
Registriert: 04.07.12, 14:01

Re: Stornokosten für Ferienwohnung

Beitrag von lottchen »

Wenn der Ferienwohnungsbesitzer eine Reinigungsfirma beauftragt hat, am Tag X von 14-16Uhr die Wohnung zu reinigen und der Auftrag eine Woche vorher storniert wird dann kann es natürlich schon sein, dass trotzdem Kosten anfallen (entgangener Gewinn, entgangener Umsatz), wenn die Reinigungsfirma so kurzfristig keinen anderen Auftrag bekommt. Natürlich keine 100%, aber doch ein Teil.
Ich empfehle, Beiträge unserer Forentrolle BäckerHD, FelixSt und Dieter_Meisenkaiser konsequent zu ignorieren!
Antworten