Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Moderator: FDR-Team

Antworten
Japon7
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.21, 01:00

Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von Japon7 »

Hallo, in einem Studium wurde ein Pflichtseminar zu einem bestimmten Thema geschrieben. Aus der Notenbescheinigung ist nur erkennbar, dass es sich um ein studiengangsspezifisches Seminar handelte, weil nur der Veranstaltungstitel bei der Note eingetragen ist. Jemanden verlangt deshalb das Titelblatt seiner geschriebenen Arbeit mit Stempel und Unterschrift, weil darauf die näheren Informationen (Titel, Bearbeitungszeit etc.) eingetragen sind. Die Antwort lautet, man sei gar nicht dazu verpflichtet Seiten aus geschriebenen Arbeiten mit Stempel und Unterschrift auszuhändigen. Das sei nicht so vorgesehen.
Was könnte er geltend machen?
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6712
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von ExDevil67 »

Wer verlangt da von wem das unterschrieben Titelblatt? Der übliche Weg wäre doch das der Dozent die Arbeiten bewertet und am Ende gesammelt dem Prüfungsamt die Noten meldet und die dann dort in den entsprechenden Systemen verbucht werden damit man als Student sich entsprechende Notenübersichten ziehen kann bzw am Ende ein Abschlusszeugnis erstellen kann.
Japon7
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.21, 01:00

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von Japon7 »

Der Student vom Dozenten z. B. für Hochschulwechsel.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von FM »

Kommt darauf an, ob in der Studienordnung steht, dass auch das Thema der Seminararbeit genannt werden muss im Schein.

Eine Kopie der Titelseite kann die Universität nicht beglaubigen, weil es keine Urkunde einer Behörde ist. Ist im Detail aber Landesrecht, siehe z.B. hier:
https://www.service-bw.de/leistung/-/sb ... leistung-0
Japon7
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.21, 01:00

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von Japon7 »

In der Studienordnung sind keine Details zu Scheinen festgelegt.
Darüber hinaus sind die von der Staatsregierung durch Rechtsverordnung bestimmten Behörden befugt, Abschriften zu beglaubigen, wenn die Urschrift von einer Behörde ausgestellt ist oder die Abschrift zur Vorlage bei einer Behörde benötigt wird, sofern nicht durch Rechtsvorschrift die Erteilung beglaubigter Abschriften aus amtlichen Registern und Archiven anderen Behörden ausschließlich vorbehalten ist.
Muss es demnach gar keine Urkunde sein? Muss die Behörde die Vorlage explizit in beglaubigter Form voraussetzen oder genügt es, dass es dort (auch ohne Beglaubigung) vorgelegt werden könnte.

https://www.gesetze-bayern.de/Content/D ... ayVwVfG-33
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21162
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von FM »

Der o.g. Link sagt für Baden-Württemberg aus:
Zuständige Stelle
jede Behörde für Abschriften von Schriftstücken,
die sie selbst ausgestellt hat oder
die für ihren eigenen Gebrauch sind
Die Universität hier also nicht, da beide Bedingungen nicht zutreffen.
die Gemeinde Ihres Wohnortes für die amtliche Beglaubigung von Schriftstücken,
die von einer deutschen Behörde ausgestellt worden sind oder
deren Abschrift zur Vorlage bei einer deutschen Behörde benötigt werden
jeder Notar und jede Notarin
Da wäre zwar die zweite Bedingung denkbar, aber wie sollen der Gemeindebeamte oder der Notar feststellen können, dass das vorgelegte Titelblatt der Seminararbeit tatsächlich ein solches ist? Sie können vielleicht bestätigen, dass ihnen das vorgelegt wurde, aber nicht dass es an der Universität so verwendet wurde.
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6712
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von ExDevil67 »

Japon7 hat geschrieben: 19.11.21, 20:37 Der Student vom Dozenten z. B. für Hochschulwechsel.
Okay, wobei vermutlich Auslöser die aufnehmende Hochschule ist, die das im Rahmen der Prüfung der Anrechenbarkeit von Leistungen haben will. Frage wäre aber dann warum es nicht reichen sollte wenn der Student selber die Arbeit einreicht. Die Note dazu sollte sich ja eigentlich aus entsprechenden Unterlagen der alten Hochschule ergeben.
Japon7
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 19.11.21, 01:00

Re: Notenbescheinigung ohne Titel eines Seminarthemas

Beitrag von Japon7 »

Wie stellt die aufnehmende Hochschule dann fest, ob es sich auch um die richtige Seminararbeit handelt? Das wäre das gleiche wie beim Notar.
Antworten