Auswirkungen bei fehlenden Zeiten im Rentenverlauf der DRV

Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II, Berufsgenossenschaften, Renten, Schwerbehinderung ,Kranken- und Pflegeversicherung

Moderator: FDR-Team

Antworten
TKrisch
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 19.12.16, 21:41

Auswirkungen bei fehlenden Zeiten im Rentenverlauf der DRV

Beitrag von TKrisch »

Hallo,

bei der Prüfung seiner Rentenverlaufsdaten der DRV sind meinem Vater (Geburtsjahr 1957) einige fehlende Zeiten von

a) Schule
b) Studium
c) Bundeswehrdienst
d) Arbeitslosigkeit ohne Leistungsbezug

aufgefallen. Bevor ich mich da mit ihm in den formalen Berichtigungsaufwand stürze Frage an sachkundigere MitleserInnen:

1. Bringen Anrechnungszeiten etwas für die Höhe der Rente ?

Soweit ich das bisher verstanden habe bringen Anrechnungszeiten wie oben angegeben einen Mehrwert nur hinsichtlich der Erfüllung der Voraussetzungen für eine Erwerbsminderungsrente.

Vielen Dank für Hinweise dazu und Viele Grüße,

Tom
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7094
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Auswirkungen bei fehlenden Zeiten im Rentenverlauf der DRV

Beitrag von ExDevil67 »

Einfachste dürfte sein bei der DRV einen Termin zur Klärung ausmachen, ich meine aber zumindest der Wehrdienst gibt auch Rentenpunkte.
hambre
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7505
Registriert: 02.02.09, 13:21

Re: Auswirkungen bei fehlenden Zeiten im Rentenverlauf der DRV

Beitrag von hambre »

1. Bringen Anrechnungszeiten etwas für die Höhe der Rente ?
Bundeswehrzeit ja, die übrigen Dinge nicht.

Die Anrechnungszeiten bringen auch etwas bei der Erfüllung der Wartezeiten. Ob das bei jemandem mit Jahrgang 1957 tatsächlich noch Auswirkungen hat, möchte ich jedoch bezweifeln. Wenn Dein Vater erst zum Zeitpunkt der Regelaltersgrenze in Rente geht, dann bringt das nichts.
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4287
Registriert: 14.09.04, 08:10

Re: Auswirkungen bei fehlenden Zeiten im Rentenverlauf der DRV

Beitrag von Old Piper »

hambre hat geschrieben: 12.05.22, 23:36Bundeswehrzeit ja, die übrigen Dinge nicht.
Das ist falsch!
Bundeswehrzeiten sind Beitragszeiten, die werden mit Entgeltpunkten (EP) bewertet.
Die übrigen Zeiten sind Anrechnungszeiten, die gem. § 74 SGB VI zwar nicht bewertet werden, aber sie haben einen (im Zweifel positiven) Einfluss auf den Gesamtleistundwert (§ 71 - 73 SGB VI), mit dem u.a. die Zeiten der Berufsausbildung bewertet werden. Sie bringen also durchaus was.
MfG
Old Piper
_____________________
Behörden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mäßig, aber meistens rechtmäßig.
hggord
FDR-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 08.05.07, 20:45
Wohnort: Berlin

Re: Auswirkungen bei fehlenden Zeiten im Rentenverlauf der DRV

Beitrag von hggord »

Hallo,
ich würde auch bedenken, dass sich in Zukunft durch Rechtsänderungen andere Anspruchsvoraussetzungen ergeben könnten. Man kann nie sagen, ob diese Zeiten nicht in der Zukunft noch mal Vorteile bringen.

Aktuelles Beispiel: Grundrente
Da werden jetzt alle Rentenkonten noch mal auf Anrechnungszeiten u.ä. kontrolliert (Bin keine Experte). Mache werden mehr Rente bekommen, andere nicht....
Antworten