Vorgesetzte vom Präsident

Moderator: FDR-Team

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 27577
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von ktown »

Doch. Bei deinem durch dich gewählten Mitglied des Landtages.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe
Old Piper
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 4305
Registriert: 14.09.04, 08:10

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von Old Piper »

Nur weil jemand keinen Vorgesetzten mit Dienst- und/oder Fachaufsicht hat heißt das ja noch lange nicht, dass es keine Kontrollinstanzen gibt.
MfG
Old Piper
_____________________
Behörden- und Gerichtsentscheidungen sind zwar oft recht mäßig, aber meistens rechtmäßig.
hawethie
FDR-Moderator
Beiträge: 5943
Registriert: 14.09.04, 12:27

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von hawethie »

rechtfrage hat geschrieben: 07.07.22, 15:50 Wenn also "Fehler gemacht werden"
kann oder könnte der Bürger sich nirgendwo beschweren.
Danke.
Es ist doch immer wieder schön, wenn Fragen erkennen lassen, dass die Antworten vorher nicht gelesen wurden.
Was du nicht willst, das man dir will, das will auch nicht -
was willst denn du.
Aus Erfahrung: Krebsvorsorge schadet nicht.
rechtfrage
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 10.04.10, 13:31

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von rechtfrage »

ktown hat geschrieben: 07.07.22, 16:08 Doch. Bei deinem durch dich gewählten Mitglied des Landtages.
Das reicht?
Ich dachte evt Präsident vom Landtag.
Danke.

Statt OLG hätte ich LG vermutet.
Auch hier Danke.
Deputy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3372
Registriert: 18.07.11, 23:30

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von Deputy »

Blos um das richtig einzuordnen: wenn - egal welcher Landtagsabgeordnete - zum MP geht und sagt "ich habe da eine Beschwerde über Dich" und der MP sagt "interessiert mich nicht" dann wars das auch. Da besteht keinerlei Weisungs-/Ermahnungsrechtrecht oder sonst was.
Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 542
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von Jdepp »

rechtfrage hat geschrieben: 12.07.22, 15:59
Statt OLG hätte ich LG vermutet.
Auch hier Danke.
Das ist der Fall wenn es ein Amtsgerichtsdirektor ist und kein Amtsgerichtspräsident.
rechtfrage
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 10.04.10, 13:31

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von rechtfrage »

Sorry.
Bin Laie.
Was ist der Unterschied Präsident und Direktor beim AG?
Dachte wenn Abteilung X Käse baut,
man geht zum Präsident.
War das falsch?
Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 542
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von Jdepp »

Die Größe des Gerichts. Große Amtsgerichte mit vielen Richterplanstellen können Präsidialgerichte sein. Der Behördenleiter ist dann ein Präsident. ZB das Amtsgericht Essen, Dortmund, Köln etc. Kleinere und mittelgroße Amtsgerichte haben statt eines Präsidenten als Behördenleiter einen Direktor.
rechtfrage
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 10.04.10, 13:31

Re: Vorgesetzte vom Präsident

Beitrag von rechtfrage »

Danke.
Der Cherf heisst oder ist Präsident oder Direktor.
Vielen Dank.
Antworten