Zwangsvollstreckung Schuldner in Spanien hat Immobilie in Deutschlanf

Moderator: FDR-Team

Antworten
sibbentrup
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 49
Registriert: 30.10.08, 10:39
Wohnort: Hamburg

Zwangsvollstreckung Schuldner in Spanien hat Immobilie in Deutschlanf

Beitrag von sibbentrup »

A schuldet B aufgrund eines rechtskräftigen Urteils 20.000 EUR. A hat seinen Wohnsitz mittlerweile nach Spanien verlegt, besitzt aber noch eine Immobilie (ETW) in Deutschland (Einsicht im Grundbuchamt). A wurde das Urteil über seinen Anwalt zugestellt. Kann B aufgrund des Urteils direkt die Zwangsvollstreckung für die Immobilie veranlassen oder muss in Spanien die Zwangsvollstreckung eingeleitet werden?
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7412
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Zwangsvollstreckung Schuldner in Spanien hat Immobilie in Deutschlanf

Beitrag von ExDevil67 »

Zustellung der nötigen Unterlagen könnte spannend werden, dürfte aber auch nicht unlösbar sein. Wobei afaik aus Titel heraus nicht direkt die Zwangsvollstreckung eingeleitet werden kann sondern zunächst eine Zwangshypothek ins Grundbuch eingetragen werden kann (muss) und dann darüber die Zwangsversteigerung erfolgen kann. Für die gilt dann aber die übliche Spielregel das vorherige Einträge entweder beitreten (und damit vorrangig vom Erlös befriedigt werden) oder bestehen bleiben und vom Erwerber abgelöst werden müssen (was dieser in sein Gebot einpreisen wird).
idem
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1651
Registriert: 25.01.07, 08:01

Re: Zwangsvollstreckung Schuldner in Spanien hat Immobilie in Deutschlanf

Beitrag von idem »

ExDevil67 hat geschrieben: 29.07.22, 20:21 ... Wobei afaik aus Titel heraus nicht direkt die Zwangsvollstreckung eingeleitet werden kann sondern zunächst eine Zwangshypothek ins Grundbuch eingetragen werden kann (muss) und dann darüber die Zwangsversteigerung erfolgen kann. ...
Doch, der Gläubiger kann auch aus dem schuldrechtlichen Titel die Zwangsversteigerung einleiten:

https://www.gesetze-im-internet.de/zpo/__866.html

Ist aber halt wegen

https://www.gesetze-im-internet.de/zvg/__10.html hier Rangklasse 5

nicht so prickelnd. Ein Vorgehen aus der/einer Zwangssicherungshypothek genösse die möglichst anzustrebende bessere Rangklasse 4.
Antworten