Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Moderator: FDR-Team

Antworten
Teamplay
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: 18.10.04, 21:48

Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Teamplay »

Guten Tag,

ein Notar schreibt eine Rechnung.
Über die Richtigkeit dieser Rechnung wird ein Gericht entscheiden. Der Termin ist noch unbekannt.
Inzwischen ist der Notar aus der Kanzlei ausgeschieden.

Wer ist jetzt der Ansprechpartner im Verfahren über diese Rechnung?
Der alte Notar oder seine neue Vertretung in der Kanzlei?

Danke im Voraus.
Nordlicht14
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 19.01.14, 03:39

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Nordlicht14 »

Hängt davon ab, wie Teamplay den gerichtlichen Antrag exakt gestellt hat.
Teamplay
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: 18.10.04, 21:48

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Teamplay »

Nordlicht14 hat geschrieben: 14.11.22, 12:35 Hängt davon ab, wie Teamplay den gerichtlichen Antrag exakt gestellt hat.
Wie wäre es dann in dem folgenden Fall?

Notarkostenbeschwerdesache
MeinName gegen Notar SeinName

hiermit bitte ich Sie, die Kostenrechnung Nr. XXX gem. § 19 GNotKG, § 15 GNotKG in Höhe von 845,85 Euro vom Notar Herrn XXX ZZZ für das Erstellen eines Testamentsentwurfs zu überprüfen und aufzuheben.

Seine Adresse:
XYZ
Rechtsanwälte und Notare
...
Nordlicht14
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 587
Registriert: 19.01.14, 03:39

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Nordlicht14 »

Haftung für Forderungen:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__195.html

Dies bleibt auch nach Beendigung der Tätigkeit erhalten.
Teamplay
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: 18.10.04, 21:48

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Teamplay »

Nordlicht14 hat geschrieben: 14.11.22, 15:25 Haftung für Forderungen:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__195.html

Dies bleibt auch nach Beendigung der Tätigkeit erhalten.
Sorry, dort steht nur:
"Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre."

1. Was genau ist damit gemeint?
2. Oder, wenn das Gericht innerhalb von 3 Jahren immer noch keine Entscheidung triff, muss man dann diese alte Rechnung nicht zahlen?
Niemand2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 3260
Registriert: 02.07.08, 18:42

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Niemand2000 »

Teamplay hat geschrieben: 14.11.22, 18:49Oder, wenn das Gericht innerhalb von 3 Jahren immer noch keine Entscheidung triff, muss man dann diese alte Rechnung nicht zahlen?
Bei Verfahren, die bereits bei Gericht anhängig sind, gelten u. U. andere Fristen
Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 551
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Jdepp »

Ist der Notar denn noch tätig oder hat er sein Amt aufgegeben?
Teamplay
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: 18.10.04, 21:48

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Teamplay »

Aufgegeben.
Jdepp
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 551
Registriert: 14.12.16, 17:43

Re: Notar ausgeschieden. Wer ist Ansprechpartner?

Beitrag von Jdepp »

Der alte Notar bleibt Ansprechpartner, da er auch Berechtigter der Forderung ist und bleibt.
Antworten
  • Letzte Themen