Frage zur Zeugenladung

Moderator: FDR-Team

Antworten
MannDerMieter
Topicstarter
FDR-Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 14.11.09, 20:35

Frage zur Zeugenladung

Beitrag von MannDerMieter »

Hallo zusammen,

ich habe eine zivilprozessrechtliche Frage. Was bedeutet es, wenn das Gericht schreibt, dass bestimmte Zeugen "prozessleitend geladen" werden. Bedeutet es, dass eine Partei diese Personen als Zeugen ausdrücklich benannt hat, oder kann das Gericht auch von sich aus Zeugen laden, ohne dass dies ausdrücklich von einer der Parteien verlangt wurde?

Ich bedanke mich.
Evariste
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5135
Registriert: 31.12.15, 17:20

Re: Frage zur Zeugenladung

Beitrag von Evariste »

Ich hatte keine Ahnung, aber nach 2 Minuten Googeln finde ich den § 273 Abs. 2 Nr. ZPO. Demnach...
MannDerMieter hat geschrieben: 21.01.23, 15:14 kann das Gericht auch von sich aus Zeugen laden, ohne dass dies ausdrücklich von einer der Parteien verlangt wurde?
Ja.
ExDevil67
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 7639
Registriert: 17.01.14, 09:25

Re: Frage zur Zeugenladung

Beitrag von ExDevil67 »

Wie sollte das Gericht sonst einen Gutachter zu einzelnen Fragestellungen bestellen können? Das werden ja auch nur Zeugen im Sinne der jeweiligen xPO sein.
FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 22983
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Frage zur Zeugenladung

Beitrag von FM »

ExDevil67 hat geschrieben: 21.01.23, 18:56 Wie sollte das Gericht sonst einen Gutachter zu einzelnen Fragestellungen bestellen können? Das werden ja auch nur Zeugen im Sinne der jeweiligen xPO sein.
Es gibt Zeugen, Sachverständige, und sachverständige Zeugen.
Antworten