Feuerstättenschau

Moderator: FDR-Team

Etienne777
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1528
Registriert: 03.03.18, 22:34

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von Etienne777 » 22.02.19, 22:03

Hanomag hat geschrieben:Bei uns kommt er alle zwei Jahre.
Ja wenn man eine Brennwertheizung hat, ist das so. Um die Besitzer älterer Heizungsanlagen zu schikanieren, müssen diese Anlagen jährlich gemessen werden. Dafür fördert Deutschland nach wie vor Kaminöfen zur Holzverbrennung, die je nach Holzrestfeuchte zwischen dem Hundertfachen und dem Zweihundertfachen an Feinstaub pro kWh Wärmeerzeugung emittieren, wie eine Gasheizung.
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur
auf der Rückseite dieses Beitrags.

Hanomag
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2262
Registriert: 18.07.08, 10:43

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von Hanomag » 23.02.19, 12:15

Etienne777 hat geschrieben:
Hanomag hat geschrieben:Bei uns kommt er alle zwei Jahre.
Ja wenn man eine Brennwertheizung hat, ist das so. Um die Besitzer älterer Heizungsanlagen zu schikanieren, müssen diese Anlagen jährlich gemessen werden.
Dafür zahlst Du für die Feuerstätenschau nur Peanuts. Vermutlich sind Deine 12 € nicht richtig.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21240
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von ktown » 23.02.19, 12:22

Die Gebühren sind über die KÜO geregelt.
Alles, was ich schreibe, ist meine private Meinung.

Gesetze sind eine misslungene Kreuzung aus dem Alphabet und einem Labyrinth.
"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt" Zitat Goethe

Etienne777
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1528
Registriert: 03.03.18, 22:34

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von Etienne777 » 23.02.19, 15:41

Hanomag hat geschrieben:Vermutlich sind Deine 12 € nicht richtig.
Der Schorni wird wohl seine Gebühren kennen und er sprach von "12 Euro nochwas". :D
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur
auf der Rückseite dieses Beitrags.

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von WHKD2000 » 01.03.19, 16:09

windalf hat geschrieben:
Zafilutsche hat geschrieben:
windalf hat geschrieben: Es geht bei der Frage nicht um die Überprüfungen sondern um die der Feuerstättenschau.
Jetzt Mal die Frage: Was verstehen Sie denn unter dem Begriff " Feuerstättenschau"?
In die Tüte gesprochen: Schornsteinfeger guckt nach, ob irgenwelche weiteren Feuerstätten in Betrieb genommen wurden...

Im Gegensatz zu den Überprüfungen kann sich hier auch nicht ausgesucht werden, wer das machen soll...
bezogen auf u.a. BaWü ist das korrekt;denn sonst wäre so mancher :roll: Bezirksschornsteinfegermeister :roll: dank
eigenverursachter Beliebtheit :arrow: out of order

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von WHKD2000 » 01.03.19, 16:11

Etienne777 hat geschrieben:
Hanomag hat geschrieben:Vermutlich sind Deine 12 € nicht richtig.
Der Schorni wird wohl seine Gebühren kennen und er sprach von "12 Euro nochwas". :D
dafür macht der gerade noch ein Holz-Restfeuchtemessung mit dem Baumarkt-Tool für € 9,95 EK :lachen:

WHKD2000
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 709
Registriert: 29.06.13, 18:52

Re: Feuerstättenschau

Beitrag von WHKD2000 » 01.03.19, 16:21

Etienne777 hat geschrieben:............nach wie vor Kaminöfen zur Holzverbrennung, die je nach Holzrestfeuchte zwischen dem Hundertfachen und dem Zweihundertfachen an Feinstaub pro kWh Wärmeerzeugung emittieren, wie eine Gasheizung.
im Blick auf die täglich kleiner werdende im Freien befindliche Restmenge an OSB-Platten - in 40 cm handlich gesägter Länge - am Nachbarhaus und der bei Dunkelheit stark zunehmenden Rauchentwicklung dessen Kamins,halte ich diese Aussage noch für stark untertrieben.

Antworten