Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens, Kaufrecht für Käufer und Verkäufer, Werkvertragsrecht

Moderator: FDR-Team

Antworten
O.oBiw285
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.19, 11:24

Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von O.oBiw285 » 24.03.19, 11:50

Hallo,

ich habe gerade folgendes Problem:

Vor kurzem habe ich einen Gutschein für ein Restaurant erhalten. Wenige Tage später wurde bekanntgegeben, daß das Restaurant zum Monatsende schließt. Auf dem Gutschein ist eine Gültigkeit bis 01/20 angegeben.

Eigentlich wollte ich den Gutschein zussammen mit einem weiteren Gutschein für eine Veranstaltung im gleichen Haus einlösen. Dies ist jetzt in der Kürze der verbliebenen Zeit nicht realisierbar.

Meine Frage jetzt: Kann ich auf einen Umtausch oder Auszahlung des Wertes dieses Gutscheines bestehen, da die Einlösung wie zugesichert bis Januar 2020 nicht möglich ist.

Ich freue mich auf Antworten.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von SusanneBerlin » 24.03.19, 11:58

Kommt darauf an: wenn der Gutschein Geld gekostet hat und das Restaurant vor dem Ende des Gültigkeitszeitraums schließt, kann man das Geld zurückverlangen.

Wenn der Gutscheien zu Werbezwecken ausgegeben wurde und nichts gekostet hat, kann man den Gutschein nur benutzen und hat keinen Anspruch auf Auszahlung.
Meine Frage jetzt: Kann ich auf einen Umtausch
Gegen was wollen Sie umtauschen, wenn es das Restaurant nicht mehr gibt?
Grüße, Susanne

O.oBiw285
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.19, 11:24

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von O.oBiw285 » 24.03.19, 13:30

Besten Dank für die Antwort, könnten Sie mir eventuell eine Rechtsgrundlage benennen, mit der ich argumentieren kann. Mit Umtauschen meinte ich, den Gutschein für eine Veranstaltung, da Lokal und Veranstaltungshalle zusammengehören.

Beste Grüße

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von SusanneBerlin » 24.03.19, 13:55

Könnten Sie mir eventuell eine Rechtsgrundlage benennen, mit der ich argumentieren kann.
In welche Richtung wollen Sie argumentieren, d.h. haben Sie für den Gutschein bezahlt oder nicht?

Wenn Sie für den Gutschein bezahlt haben, dann haben Sie einen Vertrag (Schuldverhältnis) und können die Erfüllung fordern (§ 241 BGB). Wenn der Schuldner die Leistung nicht bewirkt, können Sie Schadensersatz verlangen (§ 281 BGB). Der Schadensersatz ist dann so hoch wie die Aufwendung zur Erlangung des Gutscheins, also der Kaufpreis.

Wahrscheinlich kommen Sie aber weiter wenn Sie einfach sagen, dass Sie den Gutschein gerne umtauschen möchten weil Sie ihn vor der Schließung des Restaurants nicht nutzen können.
Grüße, Susanne

O.oBiw285
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.19, 11:24

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von O.oBiw285 » 24.03.19, 14:05

Ja, der Gutschein wurde bezahlt. Einen Umtausch hatte ich bereits versucht, wurde aber abgelehnt. Aber ich werde es nocheinmal versuchen. Sie haben mir sehr geholfen.

Vielen Dank

FM
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 17024
Registriert: 05.12.04, 16:06

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von FM » 24.03.19, 14:21

Wenn jemand nicht zahlen will, zahlt er meist auch dann nicht, wenn man ihm einige Paragrafen aufsagt. Und wenn er nicht zahlen kann oder nicht darf (denn die so plötzliche Schließung läßt schon an eine Insolvenz denken), erst recht nicht.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von SusanneBerlin » 24.03.19, 14:43

Wozu kauft man eigentlich Restaurantgutscheine, die man später selber benutzt? Da kann man doch gleich erst dann bezahlen, wenn man zum Essen ins Restaurant geht. Ist wahrscheinlich mit einem Rabatt verbunden.

Oder man hat Eintritt zu einer Veranstaltung bezahlt und bekommt einen "Verzehrgutschein" dazu. In diesem Fall sehe ich keine Pflicht zur Auszahlung, denn bezahlt wurde für den Besuch der Veranstaltung, den Gutschein für Essen + Getränke gab es kostenlos dazu.
Grüße, Susanne

O.oBiw285
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.19, 11:24

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von O.oBiw285 » 24.03.19, 15:42

Ich habe diese nicht selbst gekauft, sondern geschenkt bekommen (1 Gutschein für Restaurant + 1 Gutschein für eine Veranstaltung). Als diese gekauft wurden, war von einer Schließung des Restaurants noch nicht die Rede. Grund der Schließung ist zwar die wirtschaftliche Situation, jedoch keine Insolvenz.

ktown
FDR-Moderator
Beiträge: 21787
Registriert: 31.01.05, 08:14
Wohnort: Auf diesem Planeten

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von ktown » 24.03.19, 16:25

Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

winterspaziergang
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 6949
Registriert: 16.11.13, 14:23

Re: Gutschein erhalten - Lokal schließt demnächst

Beitrag von winterspaziergang » 25.03.19, 09:36

O.oBiw285 hat geschrieben:Ich habe diese nicht selbst gekauft, sondern geschenkt bekommen (1 Gutschein für Restaurant + 1 Gutschein für eine Veranstaltung). Als diese gekauft wurden, war von einer Schließung des Restaurants noch nicht die Rede. Grund der Schließung ist zwar die wirtschaftliche Situation, jedoch keine Insolvenz.
und
O.oBiw285 hat geschrieben:Eigentlich wollte ich den Gutschein zussammen mit einem weiteren Gutschein für eine Veranstaltung im gleichen Haus einlösen. Dies ist jetzt in der Kürze der verbliebenen Zeit nicht realisierbar.
Wenn der Gutschein ab Kenntnis der Schließung noch einsetzbar ist, wenn auch nicht, um bei der Veranstaltung X in drei Monaten etwas zu verzehren, könnte der Inhaber (gegebenenfalls rechtswidrig) darauf verweisen, dass man ja noch Zeit hat, dies zu tun. Beträfe das den laufenden Monat, hätte man noch eine Woche.
Der Sinn rechtlicher Schritte dürfte vom Wert des Gutscheins abhängen.

Antworten