Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren

Moderator: FDR-Team

Antworten
Mark Herzog
Topicstarter
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 780
Registriert: 10.01.05, 09:33
Wohnort: Düsseldorf

Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Beitrag von Mark Herzog » 25.03.19, 22:47

Ich kann jetzt nicht genau sagen, wo das steht, aber ich weiss wohl, dass eine Frau Anspruch darauf hat, dass ein prügelnder Mann ausziehen muss ("Platzverweis"). Irgendwie mit einstweiliger Verfügung geht das glaube ich. Meine Frage: Wenn die betroffene Frau aber auch aus plausiblen Gründen (Ort der an Leiden erinnert) nicht in der gemeinsamen Wohnung alleine bleiben will, hat sie dann ggf. auch Anspruch auf so etwas wie Schadenersatz für die Ausgaben, die ihr durch Hotel (zunächst mal) und später neuen eigenen Haushalt oder Zimmermiete als Untermieterin etc. entstehen?

Celestro
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: 22.06.05, 22:24

Re: Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Beitrag von Celestro » 26.03.19, 00:34

https://dejure.org/gesetze/GewSchG

Wenn Sie aber gehen will, ist das Ihre Entscheidung. Kann mir schwer vorstellen, daß ein Gericht da Schadenersatz zuspricht, weil die Frau nicht am Ort des Leidens bleiben wollte.

SusanneBerlin
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 16199
Registriert: 05.11.12, 13:35

Re: Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Beitrag von SusanneBerlin » 26.03.19, 06:36

So ein "Platzverweis" durch die Polizei für den prügelnden Partner gilt nur für 7 -10 Tage. Will man die Zuweisung der gemeinsam benutzte Wohnung zur alleinigen Benutzung überlassen bekommen, dann muss man eine gerichtliche einstweilige Verfügung nach dem Gewaltschutzgesetz beantragen.
Umzug und Hotel zahlt jeder selbst.
Grüße, Susanne

Deputy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2889
Registriert: 18.07.11, 22:30

Re: Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Beitrag von Deputy » 26.03.19, 17:19

Der Platzverweis bzw. die Wohnungsverweisung durch die Polizei beträgt i.d.R. 2 Wochen und kann durch die Polizei nochmals um 2 Wochen verlängert werden.

Elektrikör
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 5503
Registriert: 01.06.07, 17:45
Wohnort: Wehringen

Re: Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Beitrag von Elektrikör » 26.03.19, 18:15

Hallo,

es macht doch aber keinen Sinn, wenn die Bude am Ende leersteht, oder?



MfG
Alles hier von mir geschriebene stellt meine persönlichGanzFürMichAlleineMeinung dar
Falls in einer Antwort Fragen stehen, ist es ungemein hilfreich, wenn der Fragesteller diese auch beantwortet

Deputy
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 2889
Registriert: 18.07.11, 22:30

Re: Platzverweis bei häuslicher Gewalt

Beitrag von Deputy » 27.03.19, 16:20

Da kann man drüber streiten; auf jeden Fall hat der Geschädigte in den ersten Tagen eine unkomplizierte Anlaufstelle und muss sich nicht noch um sein Unterkommen kümmern.

Aber grundsätzlich hast Du recht.

Antworten