Berichtsheft in der Ausbildung während längerer Krankheit

Moderator: FDR-Team

Antworten
Janopi0980
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.20, 19:40

Berichtsheft in der Ausbildung während längerer Krankheit

Beitrag von Janopi0980 »

Frau A., volljährig, macht eine Ausbildung, sie ist im 2. Lehrjahr. Seit einem Jahr ist sie aufgrund eines Unfalls in der Berufsschule krank geschrieben. Die Schule konnte Sie teilweise besuchen. Sie steht kurz vor der Wiedereingliederung in den Betrieb. Zur Zwischenprüfung, die in 2 Wochen stattfindet, wurde sie angemeldet.

Jetzt wollte sie sich mit der Ausbilderin treffen da von dem Krankheitsjahr noch die Unterschriften fehlen, die notwendig sind weil das Berichtsheft zur Zwischenprüfung abgegeben werden muss.
Die Ausbilderin weigert sich die Unterschriften zu leisten, da sie der Meinung ist Frau A. habe ihre Pflichten der monatlichen Abgabe verletzt und ist abmahnungswürdig.
Ein vollständig geführtes unterschriebebes Berichtsheft ist aber Voraussetzung für die Zulassung zur Zwischenprüfung.

Wie sieht hier die Rechtslage aus?

Tastenspitz
FDR-Mitglied
FDR-Mitglied
Beiträge: 21510
Registriert: 05.07.07, 08:27
Wohnort: Daheim

Re: Berichtsheft in der Ausbildung während längerer Krankheit

Beitrag von Tastenspitz »

Aus dem BBiG §13 2) 7. ergibt sich die Pflicht des Ausbildungsnachweises aka Berichtshefte. Aus §43 1) 2. die Vorlagepflicht zur ABSCHLUSSprüfung.
Die Zwischenprüfung in §48 verweist nur auf die §37 - §39 im BBiG.
Woraus ergibt sich im vorliegenden Fall die Verpflichtung der Vorlage für die Zwischenprüfung bzw. das es monatlich vorzulegen ist?
Kann ja nur aus der Ausbildungsordnung kommen und die gelten berufsspezifisch. Als Beispiel mal der Passus bei Einzelhandelskaufmann:
§ 6 Berichtsheft
Die Auszubildenden haben ein Berichtsheft in Form
eines Ausbildungsnachweises zu führen. Ihnen ist Gelegenheit
zu geben, das Berichtsheft während der Ausbildungszeit
zu führen. Im Berichtsheft ist der der Ausbildung
zugrunde liegende Warenbereich zu dokumentieren.
Die Ausbildenden haben das Berichtsheft regelmäßig
durchzusehen.
Monatlich sehe ich da nicht.....
Wer für generelle Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen ist, hebe bitte den rechten Fuß.
Für individuelle Rechtsberatung bitte "ALT" und "F4" auf der Tastatur gleichzeitig drücken.

Antworten