Seite 1 von 1

Umzugspauschale 2021

Verfasst: 20.06.22, 18:31
von Ute S.
Hallo,
meine Tochter ist in 2021 umgezogen. Hat dann in der Steuererklärung den Pauschalbetrag in Höhe von EUR 870,00 angesetzt. Vom Finanzamt wurde er nicht berücksichtigt, da keine Nachweise mit eingereicht wurden (das Finanzamt vom Freund hat den Betrag ohne weiteres akzeptiert) Müssen wirklich Nachweise eingereicht werden? Was kann sie im Widerspruch aufführen, damit er anerkannt wird. Vielleicht eine Aufstellung der einzelnen Posten (Ummeldung PKW, Kosten KFZ Schild, Anmeldung Stadt, Mietwagen , Beköstigung der Helfer?)
Freue mich auf Antworten

Re: Umzugspauschale 2021

Verfasst: 20.06.22, 20:09
von ktown
Liebes FDR-Mitglied,

wie Sie sicher in unserer Juriquette (=Forenregeln) gelesen haben, darf hier keine individuelle Rechtsberatung in einem konkreten Fall erfolgen. Sie helfen dem Forum und erleichtern dem Moderatoren-Team die Arbeit, wenn Sie eine Fragestellung zur allgemeinen Rechtslage herausarbeiten, die für Sie von Relevanz ist.

Weitere Konkretisierungen zur unseren Forenregeln finden sich neben der Juriquette in der Moderationsleitline oder in dem Beitrag "Was ist erlaubt"?

Fragen dazu können Sie jederzeit im Forum für Mitgliederinformation u. Support stellen.

Wenn sie eine individuelle Beratung wünschen, dann hilft ihnen diese Seite.